Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Auswahlverfahren Gehobener Dienst 2011, Bayern
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Auswahlverfahren Gehobener Dienst 2011, Bayern
 
Autor Nachricht
Samira_87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 5
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2010 - 16:54:43    Titel: Auswahlverfahren Gehobener Dienst 2011, Bayern

Hallo zusammen,

wollte mal nachfragen, ob sich hier Bewerber für das Einstellungsjahr 2011 tummeln?

Wenn ja, seid ihr schon aufgeregt, wie bereitet ihr euch auf den Test vor (außer die Vorbereitungsbücher)?

Ich will unbedingt ins Finanzamt, hab aber nicht so nen berauschenden Abischnitt. Hat vielleicht jemand ne Ahnung, wie viele Bewerber es dieses Jahr mit dem doppelten Abiturjahrgang gibt?

Liebe Grüße
Sami
GloamingsDownTheWell
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2010
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2010 - 21:05:12    Titel:

mindestens 10 000, wenn die nummern fortlaufend sind!
Samira_87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 5
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2010 - 18:25:07    Titel: ...

So, nun ist der Test vorbei.

Wie gings euch?


Liebe Grüße
pacificsunset
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2010 - 11:04:06    Titel:

so la la - gab echt Einiges, wo ich gar keine Ahnung hatte oder mich die Aufgabenstellung verwirrt hat - andererseits waren auch Aufgaben dabei, die wirklich leicht zu bearbeiten waren.

Aber ich denke, dass viele das so empfunden haben. Bei vielen fragen ist es echt so 'Man weiß es oder man weiß es nicht', da hilft dann auch Überlegen nicht mehr viel weiter.

Wie war's bei dir?
GloamingsDownTheWell
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2010
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 17:21:30    Titel:

Naja es ging... also bei manchen (fast allen??!!!) Aufgaben frage ich mich wirklich, was das bitte mit dem Beruf zu tun haben soll??!!!

Schön, wenn jemand alles über Herta Müller und Bert Brecht weiß, aber in welcher Verwaltung wird das bitte sehr gebraucht... Rolling Eyes

Und die Bundesratsaufgabe war ja das geilste...
"Wie viele Mitglieder hat der Bundesrat"? *abzähl*

Wie steht Ihr persönlich zu diesem "Auswahlverfahren"???

Wie wird das jetzt eigentlich berechnet mit LKs und GKs??

Werden die GKs echt durch 4 geteilt, sprich wenn man immer eine 1 hatte (14 Punkte) werden daraus dann 7 P. = befriedigend = Note 3?
pacificsunset
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2010 - 17:10:47    Titel:

Du brauchst dir keine Sorgen machen, dass sich deine Punkte halbieren, deine Grundkurse werden nur dann durch vier geteilt, wenn bereits alle vier Ausbildungsabschnitte vorliegen.

Wie die Berechnung genau funktioniert kannst du hier nachlesen:

http://www.lpa.bayern.de/PDF/Abiturnoten.pdf


Deine Frage zur Konstruktion des Auswahlverfahrens ist da schon wesentlich schwieriger zu beantworten. Ich persönlich finde es schon sinnvoll.
Erstens kann man meiner Meinung nach nicht etwas fragen, was Inhalt der Ausbildung ist (das wäre ja dann das, was man später im Beruf wirklich braucht), denn das kann jetzt noch nicht erwartet werden und ist später Gegenstand der Laufbahnprüfung.
Andererseits muss natürlich irgendwie eine Auswahl getroffen werden, und da bieten sich bei anscheinend mehr als 10 000 Bewerbern individuelle Vorstellungsgespräche nicht unbedingt gleich zu Beginn des Auswahlverfahrens an - ist einfach zu viel Arbeit Wink
Der Test, so wie er im Moment konzipiert ist, zielt halt in erster Linie darauf ab, die Leute mit einer möglichst breiten Allgemeinbildung herauszufiltern (deshalb auch die teilweise echt weit hergeholten Fragen zu Chopin, Brecht oder Herta Müller). Ob man sich dann auch für die gewählte Laufbahn (Bibliothek, Verwaltung, etc.) eignet, sehen wir ja dann gegebenenfalls beim Vorstellungsgespräch.

Meiner Meinung nach dient der schriftliche Test primär der Selektion - was will man sonst machen bei so vielen Bewerbern - und ich finde diese Aufgabe erfüllte er ganz gut, da er breit angelegt ist und die Fragen von sehr einfach bis sehr schwer alle Schwierigkeitsgrade abdecken.

Wie würdest du das organisieren?
GloamingsDownTheWell
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2010
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2010 - 21:18:51    Titel:

Aloa Pacific,

ich finde generell die Idee mit dem Allgemeinbildungstest gut. Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich rege mich nicht auf, weil ich nichts gewusst habe (im Gegenteil - sogar ziemlich viel, das im Nachhinein echt richtig war Cool Wink ), aber ich finde, der Test nimmt einfach zu wenig Rücksicht auf Logik, Mathe, Konzentration etc., wie beispielsweise in Hessen, RLP und BW in Tests abgeklopft wird.

In Bayern kann es einem passieren, dass man vielleicht großer Brechtfan ist und gerne Chopin hört, und schwupps gilt man als geeignet, wohingegen jemand noch so sehr für diesen Beruf geschaffen sein könnte, aber eben genau da Wissenslücken hat etc.

Also lange Rede, kurzer Sinn, der Test müsste um eher "wissensunabhängige" Aufgaben ergänzt werden.

Was meinst Du?
Samira_87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 5
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2010 - 17:21:20    Titel: Platznummern

Hallo zusammen,

na, habt ihr schon Post bekommen?
alleininmexiko
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.01.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2010 - 21:02:15    Titel:

jupp hatte mein zeugnis im briefkasten
j1000
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2011 - 21:26:43    Titel:

bin mit platzziffer 16XX
auf der warteliste fürs finanzamt

weis jemand wie mein chancen stehen noch eine anstellung zu bekommen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Auswahlverfahren Gehobener Dienst 2011, Bayern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum