Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

aus 100%iger Essigsäure 98%ige herstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> aus 100%iger Essigsäure 98%ige herstellen
 
Autor Nachricht
Daniiee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.06.2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2010 - 13:46:52    Titel: aus 100%iger Essigsäure 98%ige herstellen

Hallo! Smile

Kann mir wer bei diesem Beispiel weiter helfen?

Wie viel Gramm einer 100 %-igen Essigsäure müssen Sie einwiegen, um 250 mL einer 0.02 mol/L Lösung zu erhalten? Wieviel müssen Sie einwiegen, wenn der Gehalt an Essigsäure nur 98 % ist (Rest ist Wasser) (M(O)=15.999, M(H)=1.008, M(C)=12.011)?

Der Rechenansatz ist mir soweit klar.

n= c*V= 0,020*0,250= 0,005 mol
M(CH3COOH)= 60,052 g/mol

m= M*n= 60,052*0,005= 0,30036g

Wenn ich jetzt aus der 100%igen Essigsäure eine 98%ige herstellen muss (mit gleicher Konzentration), muss ich dann mehr einwiegen? Weil die Konzentration ja sonst niederiger werden würde?
in dem Fall: 0,306g?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Liebe Grüße
DeutschLehrer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2010
Beiträge: 452
Wohnort: Seifhennersdorf

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2010 - 14:07:22    Titel:

Ich hab's jetzt nicht nachgerechnet, aber ganz grob - die Zahlen sehen gut aus. Very Happy

Gruß DL
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2010 - 14:40:38    Titel:

Ja passt...
ephase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 519

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2010 - 05:12:07    Titel: Re: aus 100%iger Essigsäure 98%ige herstellen

Daniiee hat folgendes geschrieben:

Wenn ich jetzt aus der 100%igen Essigsäure eine 98%ige herstellen muss (mit gleicher Konzentration), muss ich dann mehr einwiegen? Weil die Konzentration ja sonst niederiger werden würde?
in dem Fall: 0,306g?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Liebe Grüße



Ja kommt wohl hin..

0.30036 g / 0.98 = 0.3065 g
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2955

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2010 - 10:09:07    Titel:

Frage am Rande: Ist hier von Massenprozenten die Rede %(m/m) oder von Volumenprozenten %(V/V) (Konzentration deutet darauf hin)? Wenn letzteres: Spielt bei der Substanz eine Volumenkontraktion mit (wie bei Ethanol)? Zumindest sollte im Zweifelsfall von der Genauigkeit der Rechnung nicht zuviel erwarten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> aus 100%iger Essigsäure 98%ige herstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum