Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

rückgabe eines laptops bei reparatur?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> rückgabe eines laptops bei reparatur?
 
Autor Nachricht
glamorous
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2010 - 17:28:48    Titel: rückgabe eines laptops bei reparatur?

Hallo,

am Samstag habe ich ein Notebook gekauft für 1300€. Ich habe es am Abend dann zum ersten Mal angeschaltet und ein Knacken und Knistern gehört, das immer wieder auftauchte. Der Laden hatte schon geschlossen (Saturn), also bin ich am Montag früh gleich hin. Die haben es zur Sony Service Stelle geschickt.

Meine Frage nun:

Kann ich, falls ein Defekt vorhanden war und repariert wurde, das Gerät zurückgeben oder ein neues verlangen oder muss ich das annehmen. Ich finde es nämlich nicht akzeptabel wenn ich dafür 1300€ hinblättere und das Gerät wird gleich am zweiten Tag repariert weil es einen Defekt hatte. Ich möchte dann entweder ein neues oder komplett zurückgeben, der Händler meinte falls das der Fall sein sollte müsste ich das Gerät annehmen, Rückgabe käme nur bei einer Online Bestellung in Frage aber woher sollte ich von Anfang an wissen dass ständig dieses unüberhörbare Knacken und Knistern auftauchen wird? Meiner Meinung nach müsste das gehen, das ist ja eine Schlechtleistung auch wenns repariert wird ich möchte kein Gerät das schon von Anfang an einen Defekt hatte.

Danke für jede Info!
Elijah
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beiträge: 752

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2010 - 17:32:08    Titel:

Hier wird dir gleich einer erzählen, dass hier keine Rechtsberatung gegeben werden darf.

Tippe ich mal Very Happy
glamorous
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2010 - 17:44:15    Titel:

ich weiß da hast du recht nur will ich mir sicher sein wenn ich darauf beharre dass ich das zurückgebe. bei der beratung hat mir die dame gesagt 6h akkulaufzeit das hat auch nicht gestimmt ich mein ich kann ja nicht alles akzeptieren..ich studiere auch jura allerdings bin ich in den anfangssemestern und noch nicht ganz so weit mit meinem wissen:wink:
Kyuubi86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2010 - 18:49:13    Titel:

Formulier deine Frage halt um. Spezifische Rechtsberatung darf hier wie gesagt nicht gegeben werden. Mach eine allgemeine Frage daraus im Sinne von "Der A kauft einen Laptop bei Firma B...bla" und alle sind glücklich. Wink
Malaikat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2009
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2010 - 22:48:05    Titel:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__437.html


Die Rechte des Käufers beim Sachmangel.....biddöö.

Umtausch wird nicht gehen, wenn der Laptop nur reparabel beschädigt wurde....Nacherfüllung als Recht des Verkäufers zur Nacherfüllung dürfte hier greifen, bin aber selber nur Laie.
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2010 - 03:02:57    Titel:

Zitat:
aber woher sollte ich von Anfang an wissen dass ständig dieses unüberhörbare Knacken und Knistern auftauchen wird?


Der Vorteil des stationären Fachhandels ist, daß man das Gerät vor dem Kauf testen kann.
Der Nachteil ist, daß man nach dem Kauf kein Umtauschrecht hat.

Alle Elektrogeräte erzeugen ein Betriebsgeräusch. War denn in deinem Fall die Funktion gestört?

Gruß Dornbusch
glamorous
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2010 - 10:54:55    Titel:

also da hat es doch immer ein Ausstellungsstück und bei dem war nichts zu hören ich hab der Dame bei der Beratung auch gesagt für mich sind Akku und Geräusch ausschlaggebend. Und zuhause hörte ich dann dieses Knacken was sich einfach nicht nach einem normalen Betrieb anhört. Der Servicemann beim Saturn wusste auch nicht was das ist hat das Geräusch aber auch gehört und Sony soll jetzt rausfinden was das ist. Es hörte sich an wie wenn immer wieder was hängenbleibt im Inneren und dann knackt es richtig...
ich denke ich muss jetzt zuerst mal abwarten was Sony dazu sagt, oder?

Danke für eure Ratschläge:)
purbaneck
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2010 - 09:39:27    Titel:

Von wegen zurück schicken. Der Käufer hat das Wahlrecht nach § 439 BGB, ob er eine mangelfreie Sache oder eine Nachbesserung will. Der Verkäufer kann nur wegen Unverhältnismäßigkeit die Wahl des Käufers ablehnen und sich auf die andere Art berufen. Das wird man bei einem Saturn-Markt, der regelmäßig mehrere Geräte des Typs auf Lager hat, schwerlich behaupten können.
Etwaige Berufungen auf AGB zielen auch ins Leere, da es sich in der Regel um einen Verbrauchsgüterkauf handeln wird. Nicht einmal individualvertraglich könnte § 439 hier zu Lasten des Käufers abbedungen werden (§ 475 BGB). Erst Recht ist das nicht per AGB möglich.

Fazit: Wenn es sich um ein Gerät "vom Stapel" handelt, kann der Käufer in aller Regel verlangen, dass er sofort ein neues Gerät bekommt!

Gruß
Patric
glamorous
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2010 - 13:13:44    Titel:

Danke, Patric. Ich denke genauso wie du und werde ein neues Gerät erfordern, wenn sich herausstellt, dass das Geräusch tatsächlich nicht normal war. Ist schön dass du nicht auch gleich denkst da kannst du nichts machen. Sollte man als Jurist auch nicht:)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> rückgabe eines laptops bei reparatur?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum