Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vorverfahren, Fristversäumnis, formloses Schreiben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Vorverfahren, Fristversäumnis, formloses Schreiben
 
Autor Nachricht
himbeere86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 436

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2010 - 15:35:04    Titel: Vorverfahren, Fristversäumnis, formloses Schreiben

hallo leute,

habe folgendes problem:

A stellt enen antrag auf aufhebung eines bescheids...die monatsfrist ist aber schon abgelaufen... daraufhin teilt ihm die behörde in einem formlosen schreiben mit, dass kein grund für sie bestehe, sich noch einmal mit der sache zu beschäftigen.

ich prüfe hier die anfechtungsklage.

wie gehe ich da jetzt vor? sage ich, dass die frist abgelaufen ist und sie auch nicht mehr geheilt werden kann? das formlose schreiben ist ja denk ich mal keine neue sachentscheidung oder ein zweitbescheid oder so. was denkt ihr?

und wenn die frist abgelaufen ist, wie gehe ich dann vor? muss ich die prüfung dann sozusagen neu beginnen und diesmal die anfechtungsklage prüfen?

ich hoffe ihr könnt mir helfen. ich muss dringends zu einer lösung meines problems kommen. die zeit rennt nur so davon Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Vorverfahren, Fristversäumnis, formloses Schreiben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum