Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mit dem Mathematikstudium in Richtung Kryptographie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Mit dem Mathematikstudium in Richtung Kryptographie?
 
Autor Nachricht
dompteur
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2008
Beiträge: 119
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2010 - 02:37:44    Titel: Mit dem Mathematikstudium in Richtung Kryptographie?

Habe dieses Wintersemester angefangen in Duisburg Mathematik zu studieren. Als Anwendungsfach ist bei mir momentan Angewandte Informatik in Planung (kommt aber erst ab dem 3. Semester).

Ich habe das Studium angefangen weil Mathematik schon immer sehr interessant war und das ist das Studium auch. Komme auch ganz gut mit.
Aber das soll jetzt auch nicht das Thema sein.

Ich wollte mich mal informieren, ob man mit diesem Studiengang später etwas in Richtung Kryptographie/Verschlüsselung machen kann? Das finde ich sehr interessant, habe auch schon einige Bücher dazu gelesen.
Habe mir dann auch überlegt, dass man mit Mathematik + Angewandte Informatik auch ganz gut in diesen Bereich kommen kann.

Aber vielleicht irre ich mich auch? Wäre ganz nett, wenn ihr vielleicht etwas dazusagen könntet.

Falls der Studiengang dafür richtig ist, welche Schwerpunkte sollte ich dann im Studium setzen. Sollte ich eventuell einen Studiengangswechsel oder evtl auch Uniwechsel in Betracht ziehen?

Freue mich auf eure Antworten
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 1402

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2010 - 09:25:12    Titel:

Mathematik mit angewandter Informatik ist sicher eine gute Grundlage für ein Berufsleben im Bereich der Kryptographie. Im Studium werden hier Grundlagen gelegt, die Karriere findet aber erst danach statt. Je nachdem, ob du im wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Umfeld weitermachen willst, solltest du dich um Projekte/Hiwi-Stellen oder Praktika und später eine Stelle in dem von dir bevorzugten Bereich bemühen.
a.wendel
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 73
Wohnort: Raum Darmstadt

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2010 - 12:11:28    Titel:

Geeignete Schwerpunkte: Algebra, Zahlentheorie, diskrete Mathematik
Dazu passt angewandte Informatik ziemlich gut, da man krypt. Verfahren auch implementieren muss.

Nach dem Bachelor vielleicht den Master IT-Security in Bochum machen.
cotangens
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2009
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2010 - 16:11:02    Titel:

Den Bundesnachrichtendienst nicht vergessen Cool
dompteur
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2008
Beiträge: 119
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2010 - 19:40:50    Titel:

naja, die vergeben ja keine Praktika Wink
es geht mir ja auch erstmal um den Teil während des Studiums Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Mit dem Mathematikstudium in Richtung Kryptographie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum