Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wegekosten nach Rücktritt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wegekosten nach Rücktritt?
 
Autor Nachricht
liza_minnelli
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.11.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2010 - 00:17:25    Titel: Wegekosten nach Rücktritt?

Hallihallo,

bin mal wieder am Verzweifeln...Sad

Es geht um einen Kaufvertrag. Der Kaufgegenstand ist mangelhaft. Der Käufer fährt auf Aufforderung des Verkäufers in dessen Geschäft um mit dem Verkäufer die Nacherfüllung zu besprechen. Diese scheitert letztlich. (Beide Vertragsparteien machen die jeweils andere Vertragspartei hierfür verantwortlich).

Ich habe vor allem ein Problem mit den Wegekosten. Sind diese im Falle eines Rücktritts des Käufers nach einer zumindest von ihm geltend gemachten Verweigerung oder Unmöglichkeit der Nacherfüllung über § 439 II BGB, über § 284 BGB, über beide AGLen parallel oder über eine ganz andere AGL zu ersetzen?

Vielleicht wisst Ihr besser Bescheid als ich. Hoffe meine Fragestellung ist trotz der fortgeschrittenen Stunde einigermaßen verständlich formuliert...
Danke schon mal für Eure Antworten!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wegekosten nach Rücktritt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum