Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Auslandssemester Asien: Erfahrungen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Auslandssemester Asien: Erfahrungen
 
Autor Nachricht
Schnurz321
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2010 - 15:30:35    Titel:

Aloha08 hat folgendes geschrieben:
Würde dann Hong Kong oder Singapur nehmen. Die Menschen sind an Ausländer gewoehnt. In den meisten anderen Städten bist du, trotz aller Globalisierung, noch ein "Fremdkoerper". Die Einheimischen bleiben unter sich und es ist schwer Anschluss zu finden. Singapur und HK sind da internationaler


Die Frage ist, ob man überhaupt in eine dermaßen westlich geprägte Stadt will. Wenn ich schon tausende Kilometer nach Asien zum Studieren gehe, will ich nicht von Europäern und Amerikanern umgeben sein, bei McDonalds essen und die ganze Zeit Englisch reden.

Und zumindest in Taipeh sollte es nicht so schwierig sein, Anschluss an Einheimische zu finden. Immerhin weckt man als Ausländer auch ein gewisses Interesse. Ich habe die Menschen zumindest als sehr offen erlebt.
uss
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2009
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2010 - 03:17:00    Titel:

Hmmm danke schonmal an alle für die Infos und Inputs!
Also hab mich jz nochmal einige Tage intensiv informiert und Recherche betrieben und meine Liste ist nochmal kräftig durchgerüttelt worden Wink
Aus 5 asiatischen sind 3 geworden. Singapur fällt raus, da mich die Sadt an sich nicht so sehr interessiert und ansonsten son halbes Ding ist.
Werde dafür wohl einen Kurztrip hin starten.
Die zweite die rausgefallen ist, ist Tokyo. Mir ist bewusst geworden, dass mich daran nichts wirklich dauerhaft reizt. Obwohl die Sache mit dem europäischen Boyfriend natürlich lockt Very Happy.
Dafür sind Pittsburgh und Otago reingerückt- ein bisschen Kontinente streuen Wink
In Taipei wäre es die NCCU, in Seoul dann die KU und Fudan in Shanghai.Also eigentlich akademisch alles gute Adressen.
Wenn noch jemand Input zu Seoul hat, würde ich mich freuen davon zu hören. Ansonsten vllt noch: Peking oder Shanghai, was würdet ihr zum Studium empfehlen? Wo erlebt man mehr von den Menschen, mehr von der Kultur und hat einen angenehmeren Aufenthalt.(Also ich bin sehr offen, vorurteilsfrei und nicht leicht zu schocken, aber ein Mindeststandart wäre schon gut)
@ Aloha: Also HK hört sich gut an, steht nur leider nicht zur Verfügung Wink Hatte aber überlegt mich für ein Praktikum dort zu bewerben sollte ich in der Nähe landen. Und die Sache mit dem Fremdkörper...habe z.B. über Taipeh Stories gehört dass man ungefragt auf der Straße angesprochen wurde, da man so hilflos wirkte. Und die Leute kamen mit nem Handy an, hatten einen Bekannten angerufen, der Englisch konnte um zu übersetzen... letztendlich hat man denke ich überall eine gute Zeit...sobald ich allerdings weiß, wohin ich gehen werde, komme ich gerne auf dein Angebot zurück für spezielle Infos zur Zieladresse Smile
Schnurz321
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2010 - 08:18:11    Titel:

Also Peking dürfte, was das Studium angeht, doch wirklich umfangreich werden. Viel Freizeit dürftest du dort, was ich so höre, nicht haben. Aber da liest du vllt. besser anderweitig Erfahrungsberichte durch, sollten sich schnell googeln lassen.
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3103
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2010 - 11:06:44    Titel:

Shanghai ist von der Stadt her deutlich besser als Beijing. Ja Fudan Daishue hat einen hervorragenden Ruf.
Was ist Otago ? Ich kenne uebrigens auch Leute, die in Hawaii und an der Gold Coast in Australien studiert haben, dass waere doch auch was...
Olfi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2010 - 12:12:11    Titel:

tokyob hat folgendes geschrieben:
Shanghai ist von der Stadt her deutlich besser als Beijing. Ja Fudan Daishue hat einen hervorragenden Ruf.
Was ist Otago ? Ich kenne uebrigens auch Leute, die in Hawaii und an der Gold Coast in Australien studiert haben, dass waere doch auch was...


Wie kommt man denn in Shanghai mit Englisch zu recht?
Lerne momentan an der Uni Chinesisch, wird aber wohl nur für die einfachsten Dinge reichen. Kann man Behördengänge und Wohnungsangelegenheiten auf Englisch erledigen? In der Uni sollte das ja kein Problem sein.

Btw. Hatten die Leute, die auf Haswaii waren irgendwelche Probleme bei der Jobsuche (man denkt ja doch eher an Urlaub) bzw. in welcher Branche sind die dann untergekommen?
Aloha08
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beiträge: 1013

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2010 - 13:12:34    Titel:

Zitat:
Was ist Otago ?


Neuseeland
uss
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2009
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2010 - 18:00:49    Titel:

Aloha08 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Was ist Otago ?


Neuseeland

Genau. In Google eingetippt kommt besagte University of Otago sogar noch vor dem eigtl geografischen und namensgebenden Bezirk Otago. Die Stadt ist Dunedin Wink

tokyob hat folgendes geschrieben:
Ich kenne uebrigens auch Leute, die in Hawaii und an der Gold Coast in Australien studiert haben, dass waere doch auch was...

Hört sich das nur für mich ironisch an? o.O
Das ist wohl tatsächlich eher was für den Urlaub...
Olfi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2010 - 12:08:28    Titel:

Kann denn jemand vllt. noch was über Shanghai berichten?

Welche Uni ist zu empfehlen Tongji oder Fudan? Oder eine kleinere?
Kommt man bei den anfäglichen Behördengängen bzw. Wohnungssuche mit Englisch klar? Oder empfehlt ihr im Studentenwohnheim zu wohnen, was aber scheinbar teuer und heruntergekommen sein soll (Fudan).
Weiß jemand wie es mit reisen während des Semesters ist?
Habe gehört, dass die Anwesenheit mit in die Note eingeht.
Wäre daher nur die Möglichkeit im Break zu reisen?
Hat jemand Erfahrungen mit der Anrechnung von Kursen? Gabs Probleme oder ist das ohne große Probleme möglich?

Danke für die Antwort.

P.S.: würde mich echt interessieren, ob man mit einem Semester Hawaii im CV irgendwelche Probleme bei Bewerbungen bekommt.
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3103
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2010 - 12:56:54    Titel:

Ja, ist schon etwas ironisch gemeint. Aber sicher lernt man fachlich in einem Semester Hawaii mehr als in Bangkok.

Studentenwohnheim ist prinzipiell gut, da man 'Anschluss' findet. Ueber Details keine Ahnung.

Weiß jemand wie es mit reisen während des Semesters ist? Wäre daher nur die Möglichkeit im Break zu reisen?

=> Die Frage an sich ist schon peinlich. Wenn Du verreisen willst, nimm doch gleich ein Urlaubssemester.
Olfi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2010 - 13:04:32    Titel:

tokyob hat folgendes geschrieben:


Weiß jemand wie es mit reisen während des Semesters ist? Wäre daher nur die Möglichkeit im Break zu reisen?

=> Die Frage an sich ist schon peinlich. Wenn Du verreisen willst, nimm doch gleich ein Urlaubssemester.


Was soll den bitte daran verkehrt sein, wenn man sich mal Peking, Hong Kong und das chinesische Hinterland ansehen möchte??
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Auslandssemester Asien: Erfahrungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 3 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum