Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

2 Studiengänge gleichzeitig studieren
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> 2 Studiengänge gleichzeitig studieren
 
Autor Nachricht
tha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.11.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2010 - 23:13:00    Titel: 2 Studiengänge gleichzeitig studieren

Hallo,

ich mache zurzeit meine Fachhochschulreife (+ Informationstechnischer Assistent) und will danach studieren. Mein Ziel ist es möglichst Informatik zu studieren. Aber seit dem ich noch Wirtschaft in der Schule habe interessiere ich mich auch dafür und würde später auch gerne in höhere Positionen arbeiten. (Banken, große IT-Unternehmen)
Deswegen wollte ich fragen ob es möglich wäre z.b. Informatik an einer Uni zu studieren und "nebenbei" noch an einer FernUni anzumelden und z.b. BWL zu studieren? Wäre es sogar vllt möglich beide Studiengänge an einer Uni zu studieren?

Vielen Dank im voraus Smile

Mfg

tha
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5978

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2010 - 23:22:39    Titel:

wie wärs mit dem studiengang wirtschaftsinformatik? oder wirtschaftsingenieur und im hauptstudium die vertiefung auf informationstechnik?

die alternative wäre ein bachelor in informatik und anschließender nicht-konsekutiver master (nicht auf dem bachelor aufbauender master) in bwl.

du darfst nicht gleichzeitig in 2 studiengängen eingeschrieben sein, ausser mit genehmigung der hochschule/n. wie es mit dem fernstudium ist, weiss ich nicht. du stellst dir das studium zu einfach vor. die meisten kommen mit einem studiengang schon nicht klar und du willst zwei gleichzeitig machen.


Zuletzt bearbeitet von konstantin87 am 22 Nov 2010 - 20:34:02, insgesamt einmal bearbeitet
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 00:39:19    Titel: Re: 2 Studiengänge gleichzeitig studieren

tha hat folgendes geschrieben:
Deswegen wollte ich fragen ob es möglich wäre z.b. Informatik an einer Uni zu studieren und "nebenbei" noch an einer FernUni anzumelden und z.b. BWL zu studieren? Wäre es sogar vllt möglich beide Studiengänge an einer Uni zu studieren?

Beides ist möglich, wenn du die Genehmigung aller beiteiligten Hochschulen hast. Diese Genehmigung bekommt man üblicherweise leichter, wenn man die Studiengänge an nur einer Hochschule belegt.


PS. Ein Unistudium ist nicht mit dem herumgammeln in der Schule zu vergleichen. Ich empfehle dir, erst einmal mit einem Studiengang zu beginnen und erst später zusätzlichtzlich einen zweiten hinzuzunehmen. Die Wahrscheinlichkeit dass dich dein universitäres Info-Studium völlig auslastet und du gar keine Lust mehr hast, dir noch mehr aufzubürden, schätze ich auf 98,3%. Außerdem ein wenig BWL kann man auch mit einem normalen Info-Studium erwerben. Wink
fnalk
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 01:53:13    Titel:

---------------


Zuletzt bearbeitet von fnalk am 19 Apr 2015 - 18:04:48, insgesamt einmal bearbeitet
*Melli*
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2007
Beiträge: 1692

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 10:52:30    Titel:

Die Info im ersten Antwortpost ist falsch. Es geht, wenn die Uni dem zustimmt. Das muss man vorher klären.

Die Herausforderungen liegen aber in der Organisation und darin, dass ein Tag nur 24h hat. Beide Studiengänge haben feste Curricula. Du wirst ständig mit Überschneidungen kämpfen, die Du lösen musst. Oft dadurch, dass Du eine Veranstaltung besuchst und Dir die andere selber beibringst. Zudem ist gerade in Lernfächern wie BWL der Aufwand sehr hoch.

Meine dringlichste Empfehlung ist, komm erst mal "normal" an der Uni an.... wer in der Schule gut mitkam, ist noch lange nicht der Überflieger an der Uni, die Karten mischen sich dort nochmals neu.
Fang mit einem Fach an, wenn Du dann noch Luft hast, kannst Du über die Aufnahme des 2. nachdenken. Das hat auch den Vorteil, dass nicht 2 Bachelorarbeiten auf einmal geschrieben werden wollen.

Alternativ hast Du inzwischen mit nicht-konsekutiven Mastern, MBA-Programmen oder schlichtweg einem Kombifach (Wirtschaftsinformatik) alle Möglichkeiten, das ohne ein Doppelstudium zu kombinieren. Wenn Du z.B. an einer Uni bist, die alle 3 Fächer anbietet, kannst Du aus einer WI immer noch in beide Fächer rauswechseln, wenn Du siehst, dass Du dem Pensum gewachsen bist. Die Anerkennung der Leistungen in die vollen Fächer rüber funktioniert i.d.R. auch sehr problemlos. Ich vermute aber, dass das bei Deinem Kombiwunsch nicht der Fall sein wird. Wink
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 14:28:05    Titel:

*Melli* hat folgendes geschrieben:
Wenn Du z.B. an einer Uni bist, die alle 3 Fächer anbietet, kannst Du aus einer WI immer noch in beide Fächer rauswechseln, wenn Du siehst, dass Du dem Pensum gewachsen bist. Die Anerkennung der Leistungen in die vollen Fächer rüber funktioniert i.d.R. auch sehr problemlos. Ich vermute aber, dass das bei Deinem Kombiwunsch nicht der Fall sein wird. Wink

WI ist normalerweise nur wenig W und noch weniger I, d.h. beim Wechsel von WI zu Informatik wird nicht viel anerkannt werden.

Wesentlich sinnvoller ist es da, zunächst mit Informatik zu beginnen und später bei Bedarf ein Doppelstudium aufzunehmen.
*Melli*
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2007
Beiträge: 1692

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 14:51:59    Titel:

Beziehe mich auf 2 mir bekannte Unis die alle Fächer anbieten, an denen dies problemlos möglich ist. Ich würde allerdings auch vorschlagen, von I aus auf W aufzubohren und nicht andersrum, wenn das zur Debatte steht.
tha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.11.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 18:49:13    Titel:

Erstmal danke für die Antworten Smile

Es ist mir klar das es schwer sein wird, aber es gibt auch Berufstätige die auch studieren. Ich will das Studium nicht unterschätzen und mich überschätzen. Aber ich will im mein Berufsleben erfolgreich werden.
Also ich denke ich werden dann ganz normal Informatik studieren und je nach Schwierigkeit fange ich dann ein 2. Fach an.

Wenn ihr euch fragt warum ich nicht Wirtschaftsinformatik studieren will: 2,71828 hat es eigentlich schon gesagt.

Ich habe oft negatives über Wirtschaftsinformatik gehört/gelesen.
Sowas wie: Nichts Halbes und nichts ganzes, zuwenig Wirtschaft .. usw

Deswegen würde ich lieber Informatik + BWL versuchen.

Vielen Dank nochmal
mr.muskel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 19:03:58    Titel:

Warum nicht erst Informatik studieren und im Anschluss ggf. einen Master Richtung Wirtschaft dranhängen?
Ein Master dürfte dir mehr bringen als zweimal "nur" einen Bachelor.
Ich sehe auch die Gefahr, dass du am Ende nur zwei unterdurchschnittliche Abschlüsse + längere Studiendauer hast, weil du beides unter einen Hut bringen willst.
Die TU Harburg bieten für technische Bachelor bspw. den konsekutiven Master Wirtschaftingenieurwesen an.
tha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.11.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2010 - 19:51:43    Titel:

mr.muskel hat folgendes geschrieben:
Warum nicht erst Informatik studieren und im Anschluss ggf. einen Master Richtung Wirtschaft dranhängen?
Ein Master dürfte dir mehr bringen als zweimal "nur" einen Bachelor.
Ich sehe auch die Gefahr, dass du am Ende nur zwei unterdurchschnittliche Abschlüsse + längere Studiendauer hast, weil du beides unter einen Hut bringen willst.
Die TU Harburg bieten für technische Bachelor bspw. den konsekutiven Master Wirtschaftingenieurwesen an.


Nein also Master will ich mindestens in Informatik machen. Aber möglichst in Richtung IT-Security Wink
Bei Master Richtung Wirtschaft wäre doch das gleiche Problem wie bei Wirtschaftsinformatiker oder?
Aber ich versuch zuerst nur Informatik. Wenn ich es als schaffbar empfinde dann werde ich BWL dazu hängen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> 2 Studiengänge gleichzeitig studieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum