Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kann mir das mal jemand erklären?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Kann mir das mal jemand erklären?
 
Autor Nachricht
Chemie Freak X
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.11.2010
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2010 - 19:48:47    Titel: Kann mir das mal jemand erklären?

Die technische Herstellung erfolgt durch Umsetzung von Formaldehyd mit Acetaldehyd durch dreifache Aldolreaktion mit anschließender gekreuzter Cannizzaro-Reaktion.
?????????
WAS??
Sry für euch ist das vllt. verständlich aber für mich,einem Schüler der 8. Klasse!
Ich habe echt keine Ahnung kann mir das mal jemand erkären? Very Happy Shocked
bimbo_nr_1
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 1011

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2010 - 22:45:12    Titel:

In der 8ten habt ihr schon Chemie?Und falls ja, ist es sicherlich keine Pflicht für euch, das hier genannte zu wissen. Sowas lernt man wahrscheinlich erst in einer chemischen Berufsausbildung oder in der Oberstufe.

Ansonsten darf man sich nicht gleich verunsichern lassen, nur weil ein paar Trivialnamen und Fachbegriffe in einem Satz drinnen stehen. Selbst die kompliziertesten Vorgänge lassen sich in einfache Einzelschritte zerlegen.

Es ist nicht sooo kompliziert, man muss halt nur die Einzelteile kennen.
Also sollte man wissen was ein Aldehyd ist, dann was eine Aldolreaktion ist und wie durch ihr die beiden Ausgangsaldehyde verändert werden und was eine gekreuzte Cannizzaroreaktion ist. Also einfach nur jeden Unbekannten Begriff auflösen und so nähert man sich Stück für Stück dem komplexen Ganzen

Das Doofe an der organischen Chemie ist ja leider, dass ein jeder Wissenschaftler der eine neue Reaktion entdeckt, der ganzen Sache meist seinen eigenen Namen gibt und folglich muss man unheimlich viel in der organischen Chemie auswendig lernen.

Ich werde dir das sicher nicht erklären. Wozu auch? Du wirst sicher keine komplexen organischen Verbindungen herstellen in der achten Klasse. Dazu hast du weder die Zeit, noch die Mittel.

Außerdem könntest du mit dem Wissen PETN herstellen. Außerdem wäre eine Erklärung für deinen Wissensstand viel zu aufwendig.
Chemie Freak X
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.11.2010
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2010 - 18:01:40    Titel:

Es ist mir bewusst das ich durch diese reaktionen Nitropenta herstellen könnte !
ABER: ich habe nicht die chemikalien !
Nicht das wissen und damit ist es mir schon unmöglich!
Also brauchst du kein schlechtes gewissen zu haben !
erkärst du mir bitte die folgenden begriffe/Reaktionen/Chemiekalien ! Ich habe es versucht aber es ist für mich unmöglich es aus wikipedia sätzen zu vertsehen!
Acetaldehyd
Formaldehyd
Aldolreaktion
Cannizzaro-Reaktion
danke schon im vor aus!
bimbo_nr_1
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 1011

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2010 - 18:45:58    Titel:

Scheinbar hast du nichtmal versucht irgendeinen der Begriffe selbstständig irgendwo nachzuschlagen.

Nagut, ich erkläre dir Acetalaldehyd und Formaldehyd. Wenn ich dafür nicht bezahlt werde, mache ich auch nicht mehr.

Beides sind "Aldehyde"

Ein Kohlenstoffatom kann 4 Bindungen eingehen und es verbindet sich meist mit Wasserstoff und Sauerstoff oder anderen Kohlenstoffatomen zu einem größeren Molekül, es gibt auch andere Elemente für Bindungen aber mit denen will ich dich erstmal nicht verwirren.

Formaldehyd ist ein anderer Name für Methanal.

Die Kohlenstoffatome bilden in diesen Verbindungen meist längere Ketten und je nach Anzahl der C-Atome, kriegt diese Kette einen anderen Namen.

Ein einzelnes Kohlenstoff in so einer Verbindung hat den Namensstamm

"Meth"

2 Kohlenstoffatome nacheinander haben den Stamm "Eth"

3 Kohlenstoffatome "Prop"

4 Kohlenstoffatome "But"

Das muss man einfach auswendig lernen.

Die Endung an dem Namensstamm hängt davon ab, welche Atome wie, mit dieser Kohlenstoff(kette) verbunden sind.

Bei Methanal oder Formaldehyd haben wir ein Kohlenstoffatom, darum ist der Stamm "Meth"

Wenn an so einer Kohlenstoffkette nur Wasserstoffe dranhängen, nennt man diese Kohlenwasserstoffverbindung "Methan"

"anal" (nicht lachen) ist die Aldehyd-endung.

Die Preisfrage ist nun, was ein Aldehyd ist. Nun, das Atom am Ende der Kohlenstoffkette geht in dem Fall 2 seiner 4 möglichen Bindungen mit EINEM Sauerstoffatom ein und die restlichen beiden Bindungen mit ZWEI Wasserstoffatomen.

Methanal bzw Formaldehyd hat die Summenformel CH²O

Hier ein Bild von Wiki zur veranschaulichung

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Formaldehyde-2D.svg&filetimestamp=20061001152442

Bleibt noch Acetaldehyd, der systematische Name von dem ist

"Ethanal"

Wir wissen ja, 2 Kohlenstoffatome die aneinanderhängen haben den Stamm

"Eth"

ein Kohlenstoffatom geht wieder eine Doppelbindung mit EINEM Sauerstoffatom ein und ist über jeweils eine Bindung mit je einem Kohlenstoff und einem Wasserstoffatom verbunden. Wir können also die Bindung "anal" an den Wortstamm hängen und erhalten

"Ethanal" bzw Acetaldehyd die Summenformel ist C²H4O

hier noch ein Bild

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Acetaldehyde-2D.png&filetimestamp=20070523195600


So, ich glaube das hast du jetzt auch nicht wirklich verstanden, an der Cannizzaroreaktion und Aldolreaktion versuche ich mich wohl erstmal nicht. Die meisten Schüler verstehen sowas nichtmal nach monatelangen Schulunterrichten, da kann ich dir das sicherlich nicht mal nebenbei übers Internet erklären.
Chemie Freak X
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.11.2010
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2010 - 17:07:37    Titel:

Doch ich habe es probiert aber als ich bei wiki unter aldolreaktion und cannizzaro-reaktion geschaut habe kamemn mir noch mehr begriffe wie disproportionieren entgegen!
Und dann hat es auch aufgehört !
Ich habe auch geschaut was eine disproportion ist und habe es auch zum teil verstanden !
Aber den kompletten sin habe ich nicht verstanden!

Aber schon mal vielen dank !

OK das mit den Vorsilben und Nachsilben habe ich verstanden!
Und diese art der darstellung auch !
(Unsere lehrerin hat uns es mit lego erklärt!)
Benutzt man diese art der Darstellung nur in der organischen chemie??
So jetzt kommt das Aber!
BEim Ethanal steht C in der mitte oben O rechts unten H aber links unten steht ja H3C könnte man dafür auchso ein bildchen benutzen also dann an das C 3 Striche und da dann die drei H dran??

(die Art der Darstellung kann man sich wie Steckdosen vorstellen!)

So ich weiß nich ob du das jetz schon bemerkt hast aber Ich habe einen sehr großen wissens drang und lerne extrem schnell und präzise!

Wenn du mir jetzt noch die Aldol-u. Cannizzaroreaktion erklären könntest wäre das ganz toll!!

Danke im voraus!!
krunsch
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2009
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2010 - 22:13:02    Titel:

Du solltest dich mit folgenden Konzepten vertraut machen (in etwa in dieser Reihenfolge, so du damit noch nicht vertraut bist):
chemische Bindung
Oktettregel
Oxidationszahlen
Redoxreaktionen
Brönstedt-Säure-Base-Konzept
Kurzschreibweise für organische Verbindungen - Strukturformeln
Arten von Verbindungen in der OC
Lewis-Säure-Base-Konzept
(Elektrophil/Nucleophil)
Mesomerie
Reaktivität von organischen Verbindungen, speziell Carbonylchemie (Reaktivität von Carbonylverbindungen)
Konzept von Oxidation/Reduktion in der organischen Chemie
Aldolreaktion/Cannizzaro-Reaktion

Ich habe zuerst etwas von Aldolreaktion bzw. Cannizzaro im 3. bzw. 4. Semester an der Uni gehört. Soll nicht heißen, dass man die Konzepte nicht auch schon früher verstehen kann.

Um deine Frage zu beantworten: CH3 ist die Kurzschreibweise für Kohlenstoff, an das drei Wasserstoffatome gebunden sind, dar.

Die Striche stellen übrigens eine chemische Bindung dar.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Kann mir das mal jemand erklären?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum