Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Variablen-Aufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Variablen-Aufgaben
 
Autor Nachricht
LiLVanny
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2005 - 15:21:57    Titel: Variablen-Aufgaben

Aufgabe:
In einem Getriebe greifen zwei Räder ineinander. Macht das kleinere 7 Umdrehungen, so macht das größere 5 Umdrehungen. das größere hat 14 Zähne mehr als das kleinere. Wie viele Zähne hat jedes der Räder?



Bis jetzt verstehe ich das, aber wofür setzt man x und y ein?


Hilft mir mal bitte!
LiLVanny
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2005 - 15:45:59    Titel:

Ncoh eine Aufgabe:

Mischt man 4 Liter einer Spiritussorte mit 10 Litern einer zweiten, so erhält man 75prozentigen Spiritus. Mischt man 10 Liter der ersten Sorte mit 5 Litern der zweiten und 5 Liter Wasser, so hat die Mischung 60%. Wieviel prozentig sind die beiden Sorten?
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2005 - 16:09:15    Titel:

meine variante wäre:

x= umfang kleines zahnrad
y= umfang grosses zahnrad

aus der aufgabenstellung geht hervor:

y = 7/5 x = 1.4 * x

da du weisst, dass auf diesen 0.4 (40%) differenz 14 zahnräder sitzen, rechnest du dann (z.b. mit dem dreisatz) die anzahl der zähne um:

0.4 entspricht 14 zähnen =>0.2 entspricht 7 zähnen

1 entspricht dann 7*5 = 35 zähnen < kleines zahnrad
1.4 entspricht dann 7*7 = 49 zähnen < grosses zahnrad

hoffe, das stimmt auch
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2005 - 16:38:50    Titel:

die zweite is was heftiger, hoffe ich habs richtig gemacht (wie oben: alles ohne gewähr, die krummen zahlen liegen daran, daß ich nicht mit brüchen gerechnet habe sondern mit dem taschenrechner - denke das läßt sich auf recht einfache brüche zurückführen)

zieh erstmal die 5 liter wasser aus der 2ten mischung:
du hast 20l mit 60% alk, die 60% sind also 12l alk, wenn du 5l wasser abziehst hast du 15 liter mit 12l alk, das entspricht 80% in der mischung.dann schreibst du die gleichungen auf: x ist der alkoholgehalt der 1. sorte, y der gehalt der 2ten. auf die rechte seite schreibst du, wie viel liter alkohol das zusammen ergibt (also wie oben berechnet: 12 im zweiten und im ersten sinds 14*0.75 = 10.5)


4x+10y= 10.5
10x+5y= 12

2te gleichung nach y auflösen ergibt:
10y=24-20x

einsetzen in die erste gleichung und ausrechnen:
4x+24-20x=10.5
-16x=-13.5 => x= 0.84375

dann den errechneten wert für x in die zweite gleichung einsetzen:
8,4375+5y=12=> y= 0.7125

sorte 1 hat 84,375% alkohol und die zweite hat 71,25% alk

kann sein daß es ne einfachere lösung gibt, mir ist keine eingefallen..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Variablen-Aufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum