Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sinnvolle Prüfung einer Teilnahme an Erfolgsqualifikation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sinnvolle Prüfung einer Teilnahme an Erfolgsqualifikation
 
Autor Nachricht
Joman89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.04.2008
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2010 - 19:23:33    Titel: Sinnvolle Prüfung einer Teilnahme an Erfolgsqualifikation

Hallo,
ist es sinnvoll die Teilnahme an einer Erfolgsqualifikation in eine Prüfung der Teilnahme am Grunddelikt zu integrieren oder bietet sich eine Trennung der Prüfungen auch beim Teilnehmer an?
Wie wäre es dann mit folgendem Aufbau?

§§ 223 I,227,26(oder 27)
I.TB
1.Obj.TB
a)vorsätzliche,rechtswidrige Haupttat (->223)
b)Tathandlung:Bestimmen(oder Hilfeleisten)
2.Subj.TB
a)Vorsatz bzgl 1a)
b)Vorsatz bzgl 1b)
3.Erfolgsqualifikation(->227)
a)Eintritt der schweren Folge
b)Kausalität
c)Fahrlässigkeit
aa)Objektive Sorgfaltspflichtverletzung
bb)Objektive Voraussehbarkeit
cc)Objektive Vermeidbarkeit
d)Obj.Zurechnung
e)tatbestandsspezifischer Zusammenhang
II.RW/Schuld


Danke und weihnachtliche Grüße
ClintWestwood
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2010
Beiträge: 218

BeitragVerfasst am: 31 Dez 2010 - 12:25:19    Titel:

hey,

ich glaube du musst die objektive Zurechnung bzw. den Unmittelbarkeitszusammenhang bei Anstifer oder Beihelfer gar nicht mehr prüfen, das ist ja Teil der Haupttat. Du musst nur prüfen, ob dem Anstifter/Beihelfer selber Fahrlässigkeit bezüglich der schweren Folge vorgeworfen werden kann.


Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sinnvolle Prüfung einer Teilnahme an Erfolgsqualifikation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum