Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Erwartungswertberechung bei Intervallfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Erwartungswertberechung bei Intervallfunktionen
 
Autor Nachricht
Denis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2004
Beiträge: 16
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2005 - 19:37:45    Titel: Erwartungswertberechung bei Intervallfunktionen

Hi @ll!
Kennt jemand sich mit der Erwartungswertberechnung aus?
E[x]= x1*f(x1)+x2*f(x2)+...+xn*f(xn)
wie kann man das übertragen auf intervallfunktionen wie
f(x)= 1/2 x² für x<5 und 5x³ für x =>5 (nur ein Beispiel)
denn dort liegen die x immer nur zwischen absoluten Werten, aber es wird kein festgelegter absoluter Wert definiert. WIe wähle ich x0,x1,x2 etc...?

Gruss
Denis.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Erwartungswertberechung bei Intervallfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum