Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gewicht aufgehängt an 3 Punkten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Gewicht aufgehängt an 3 Punkten
 
Autor Nachricht
kiss4kiss
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2011
Beiträge: 1
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2011 - 14:06:21    Titel: Gewicht aufgehängt an 3 Punkten

Hallo,

ich versuche gerade eine Aufgabe zu lösen, doch mir fehlt da jeglicher Ansatz. Vielleicht sind hier ein paar schlaue Studenten, die davon Ahnung haben.

Ein Gewicht (10kg) soll an 3 Haken aufgehängt werden. Die Haken haben einen Abstand von 80cm untereinander (bilden also ein gleichseitiges Dreieck). Vorhanden sind 2 Ketten mit max. Tragfähigkeit von 6kg (Kette L2) und eine mit 3kg (Kette L1). Das Gewicht soll möglichst hoch angehängt werden und ein Haken kann auch nicht mehr Gewicht als eine Kette tragen.

Es entsteht also ein unregelmäßiger Tetraeder, welcher nicht höher sein soll, als unbedingt nötig und alle Ketten sollen so gut es geht ausgelastet werden.
Wie ich die Höhe des Tetraeder ausreche, dass krieg ich noch geradeso hin, aber wie ich die Kräfteverteilung ausrechne und das so ins Verhältnis setze, dass am Ende möglichst kurz Ketten mit max Last das Gewicht möglichst hoch hängen lassen, ist mir jedoch ein Rätsel.

Habt ihr an einen Ansatz?

Grüße
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Gewicht aufgehängt an 3 Punkten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum