Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

american law
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> american law
 
Autor Nachricht
traurigerGustav
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.06.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2011 - 19:11:40    Titel: american law

hey ich hab da mal eine frage:
hat man in den vereinigten staaten immer ein Recht auf ein Verfahren mit Jury ? nach meiner meinung kann man sich dass bei einen verfahren wo es um zivilrecht geht aussuchen.
nur beim strafrecht bin ich mir nicht ganz sicher ob es da immer vorgeschrieben ist oder ob es bei kleineren fällen auch ausnahmen gibt ?

ich hoffe dass sich hier jmd im amerikanischen recht auskennt Smile
liebe grüße gustav
wauwau
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2010
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2011 - 19:46:53    Titel:

ich kenn mich etwas im englischen recht aus, dort ise es meistens genauso wie im US recht.
ob man sich die verfahrensart aussuchen kann hängt oftmals mit der "schadenssumme" zusammen. es gibt fälle, da geht das nicht. oft wird die jury aber auch ausgeschlossen und nur der richter entscheidet. meistens sind das die verfahren vor den höheren instanzen. da gibt es dann auch mehrere richter, die die jury sozusagen "ersetzen".
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2011 - 18:12:24    Titel:

Amendment 6 - Right to Speedy Trial, Confrontation of Witnesses. Ratified 12/15/1791.

In all criminal prosecutions, the accused shall enjoy the right to a speedy and public trial, by an impartial jury of the State and district wherein the crime shall have been committed, which district shall have been previously ascertained by law, and to be informed of the nature and cause of the accusation; to be confronted with the witnesses against him; to have compulsory process for obtaining witnesses in his favor, and to have the Assistance of Counsel for his defence.


-------------

K.A.; aber ich würd' mich nach dem Wortlaut des 6. Zusatzes zur Verfassung der Vereinigten Staaten mal auf den Standpunkt stellen: Ja.
Archimedes
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2011 - 00:12:22    Titel:

Es ist bei mir ein paar Tage her, aber soweit ich mir erinnere, hat der Angeklagte in einem Prozess durchaus das Recht auf eine Grand Jury. Allerdings darf man eines nicht vergessen:
Prozesse sind teuer.
Daher wird ein hoher prozentualer Anteil an Verfahren erst gar nicht verhandelt, sondern hinter den Kulissen ausgehandelt. Solche "deals" können den Angeklagten auch recht leicht schmackhaft gemacht werden, da die getroffenen Vereinbarungen für das Gericht bindend sind und der Strafrahmen im Prozess deutlich höher ausfallen kann.
Neuere Statistiken hab ich grad leider keine zur Hand. Ich werd morgen mal ein bisschen suchen und dies dann hier ergänzen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> american law
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum