Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bestimmung Gravitationskraft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Bestimmung Gravitationskraft
 
Autor Nachricht
Crnk
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2011 - 13:37:29    Titel: Bestimmung Gravitationskraft

Mahlzeit an alle beneidenswerten Physik-Genies und die, die es noch werden wollen! Smile
Und zwar habe ich Probleme beim Lösen einer Aufgabe, die sich mit der Gravitationskraft beschäftigt:
Man nehme an, dass 2 Planeten Kugeln homogener Dichte seien. Es sei bekannt, dass die Dichte von Planet 1 = dem 0,5-fachen von Planet 2 entspricht. Der Radius R1 = 10*R2.

Jetzt ist nach dem Verhältnis F1/F2 an der Oberfläche der Planeten gefragt. mit Fgrav = (G*m1*m2)/r12² komme ich nicht weiter.
Im Anschluss wird nach dem Verhältnis der Umlaufzeiten T1/T2 und dem Verhältnis der Fluchtgeschwindigkeiten gefragt.
Ich möchte nicht den Eindruck erwecken, dass ich zu faul bin, mich an das Thema heranzuwagen, jedoch ist mir jetzt nach einer Stunde die Puste ausgegangen.

Über eure Hilfe würde ich mich freuen!
Gruß,
Crnk
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3522

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2011 - 16:57:09    Titel:

Zitat:
Jetzt ist nach dem Verhältnis F1/F2 an der Oberfläche der Planeten gefragt


Es ist nicht nach der Anziehungskraft zwischen den Kugeln gefragt. Davon gibt es auch nur eine. Es ist nach dem Verhältnis der Gewichtskräfte einer "Probemasse" auf beiden Kugeloberflächen gefragt.
Crnk
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2011 - 21:28:00    Titel:

Nabend nochmal,
also ich habe jetzt die schwerebeschleunigungen g1/g2 ins verhältnis gesetzt.
für Phi1=0,36*phi2 und R1 = 5*R2 erhalte ich dann zunächst:

g1/g2 = ((M1 / (5R2)²) / (M2 / (R2)²)

mit der Masse = Dichte * Volumen erhalte ich

g1/g2 = ((0,36 * (r1)³) / ((25 *(r2)³)

mit R1 = 5*R2 erhalte ich dann schlussendlich:

g1/g2 = 2,1/1 = F1/F2


Würde das jemand überprüfen?
Vorab vielen Dank!!
Gruß,
Crnk
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2959

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2011 - 01:16:37    Titel:

Würde vorschlagen, mal einen Ortsfaktoren g sauber aufzuschreiben, mithilfe M und R. Dann M der Kugel aus Volumen und Dichte einsetzen und zuletzt das Verhältnis bilden g1 / g2. Übrigens R1 / R2 = 10
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Bestimmung Gravitationskraft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum