Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abitur Zulassung nur sehr knapp bekommen - Was tun ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abitur Zulassung nur sehr knapp bekommen - Was tun ?
 
Autor Nachricht
Abiturdancer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2011
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2011 - 14:22:44    Titel: Abitur Zulassung nur sehr knapp bekommen - Was tun ?

Hallo

Ich befinde mich zur Zeit in der 13.1 ( ab Montag 13.2 ) auf einem städtischen Gymnasium in München. Meine Zulassung habe ich mit genau 70 Punkten in den LK's (minimum) und einem Durchschnitt von 3,5 gerade noch so bekommen.
Nun stellt sich bei mir wirklich die Frage ob ich weitermachen soll, mich richtig reinhängen soll (Ich bin mir nicht sicher ob ich das hinbekommen werde) und versuchen soll mein Abitur zu schaffen, zwar mit einem schlechten Schnitt(vielleicht mit einem Schnitt von 3,5-3,Cool und möglicherweise mein Abi auch nicht schaffen werde(dann schreitere ich ganz knapp vorm Ziel). Ich könnte ja, falls ich das Abitur dieses Jahr nicht schaffen sollte, immernoch in die 13.1 zurückgehen und das ganze Jahr wiederholen.
Oder ob ich schon jetzt in die 12.2. zurück gehen soll, und versuchen meinen Schnitt anzuheben und 2012 dann ein besseres Abitur hinzulegen.

*edit: Ich könnte die Möglichkeit zur Wiederholung und Abi dann 2012 auch zur Selbstfindung nutzen, da ich bis jetzt auch einfach nicht weiß was ich nach dem Abitur machen soll. Vielleicht kann ich mit dem Aufschub von einem Jahr auch meine soziale Kompetenz weiter entwickeln, bei welcher es bei mir derzeit noch mangelt

Mir fällt die Entscheidung absolut nicht leicht und ich benöte mal Rat von denjenigen die sich hierbei angesprochen fühlen, oder von denjenigen die einfach nur hilfsbereit sind. Ich freu mich.

Danke
Torny
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.11.2009
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2011 - 15:07:50    Titel:

Ich würde dir empfehlen, dass du trotzdem bis zum Ende weitermachen solltest. DENN nur die wenigsten verbessern sich wirklich, wenn sie eine Klasse wiederholen, bzw sich zurück versetzen lassen... Deshalb mein Tipp: Versuch die Klasse 13 komplett zu beenden. Solltest du das nicht schaffen, hast du wenigstens die Erfahrung gemacht, wie es ist in einer Prüfung zu sitzen, was es dir im nächsten Jahr evl erleichtern kann.

Was du auch noch bedenken solltest, ist, dass 2012 in einigen Bundesländern der erste G8 Jahrgang das Abitur macht + letzter G9 Jahrgang. Auch deshalb solltest du dich jetzt nochmal reinknien, denn nächstes Jahr wird es ganz bestimmt nicht einfacher einen Uniplatz zu bekommen...

Und die Selbstfindung kannst du auch an einigen Beratungsangeboten bei der Argentur für Arbeit erledigen...
Abiturdancer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.01.2011
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2011 - 15:17:32    Titel:

Torny hat folgendes geschrieben:
Ich würde dir empfehlen, dass du trotzdem bis zum Ende weitermachen solltest. DENN nur die wenigsten verbessern sich wirklich, wenn sie eine Klasse wiederholen, bzw sich zurück versetzen lassen... Deshalb mein Tipp: Versuch die Klasse 13 komplett zu beenden. Solltest du das nicht schaffen, hast du wenigstens die Erfahrung gemacht, wie es ist in einer Prüfung zu sitzen, was es dir im nächsten Jahr evl erleichtern kann.

Was du auch noch bedenken solltest, ist, dass 2012 in einigen Bundesländern der erste G8 Jahrgang das Abitur macht + letzter G9 Jahrgang. Auch deshalb solltest du dich jetzt nochmal reinknien, denn nächstes Jahr wird es ganz bestimmt nicht einfacher einen Uniplatz zu bekommen...

Und die Selbstfindung kannst du auch an einigen Beratungsangeboten bei der Argentur für Arbeit erledigen...


Hi, danke für deine Antwort. Das mit den Jahrgängen ist mir bewußt.
Aber studieren will ich dieses Jahr, falls ich mein Abitur bekommen sollte, sowieso nicht, da ich mich fürs studieren einfach noch nicht bereit fühle. Dh. ich hätte das Problem nächstes Jahr immernoch.
Ich war auch schon bei einigen Beratungsstellen, doch keine konnte mir wirklich weiterhelfen. Ich hatte eher an ein freiwilliges soziales Jahr gedacht, um eben auch meine soziale Kompetenz auszubauen, aber dieses könnte ich ja dann immernoch 2012 machen, da ich auch einer der jüngstes aus meiner Stufe bin und ich mich somit so fühle als hätte ich reichlich Zeit zur Verfügung.

Dennoch möchte ich kein Abitur mit einem Schnitt von 3,7 bekommen.
Und ob sich jemand evtl. verbessert oder nicht verbessert hängt von jedem selbst ab, bzw. ich könnte es beeinflussen.
juicy00
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2010
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2011 - 18:45:59    Titel:

Müsstest du, falls du das Abi nicht schaffst, nicht eigentlich in die 11.Klasse zurück, da ja im Abi der Stoff von der 11. und 12.Klasse gefragt wird?..

Im September gibt es auch noch einen zentralen Nachtermin, wenn man das Abi nicht besteht. Vielleicht wäre das auch noch eine Möglichkeit. ; )
A320
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2010
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 16 Jan 2011 - 03:19:04    Titel:

Torny hat folgendes geschrieben:
Was du auch noch bedenken solltest, ist, dass 2012 in einigen Bundesländern der erste G8 Jahrgang das Abitur macht + letzter G9 Jahrgang. Auch deshalb solltest du dich jetzt nochmal reinknien, denn nächstes Jahr wird es ganz bestimmt nicht einfacher einen Uniplatz zu bekommen...


"Zeit Online" sagt voraus, dass es schon ab diesem Jahr zu einem großen Andrang auf die Hochschulen kommen wird, da u.a. die Wehrpflicht mittlerweile nicht mehr existiert.

@Threadersteller

Aber deswegen würde ich mich nicht verrückt machen lassen. Ich würde dir dazu raten, dich nochmal richtig in den Stoff zu vertiefen und das Abitur mitzuschreiben. Bei mir in der Schule stehen auch einige mit dem Rücken zur Wand, probieren es aber trotzdem. Mit einem Schnitt von 3,7 hat man bestanden, darauf kommt es an. Ein FSJ hört sich sehr vernünftig an, wenn du danach immer noch nicht studieren willst, kannst du ja eine Ausbildung machen. Solltest du dann den Wunsch haben, ein Studium zu beginnen, wirst du sicherlich genügend Wartesemester angehäuft haben, um zugelassen zu werden. Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück. Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abitur Zulassung nur sehr knapp bekommen - Was tun ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum