Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Warum hält man sowjetische Verluste für besonders hoch ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Geschichte-Forum -> Warum hält man sowjetische Verluste für besonders hoch ?
 
Autor Nachricht
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2011 - 13:45:35    Titel:

Ihnen ist schon klar, dass die Ostfront 1944 nicht nur aus der Heeresgruppe Mitte und der Operation Bagration bestand? Laughing

"Mindestens 10 000 Erbeutete" ? Wieso nicht 50 000 ? Oder 100 000 ? Laughing
Maulwurf 2011
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2010
Beiträge: 458
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2011 - 18:04:49    Titel:

Nach Montgomery und Churchill verlor Hitler in der Normandie 1300 Panzer. Warum kann er denn nicht 2 Mal mehr Panzer in der Operation Bagration verlieren ? Diese Schlacht war grösser und verlustreicher.

10.000 ist noch eine kleine Zahl. Es waren nur 6.000 englisch-französisch-polnische Panzer. Das steht irgendwoe im Halders Kriegstagebuch.

600 eingesetzte Panzer ist wohl ein Scherz. Wie viele wurden denn an der ganzen front eingesetzt ? Nur 2000 ? Heißt das, dass das deutsche Ostheer genauso viele Panzer hatte wie im Westen ? Und das obwohl Hitler zu diesem Zeitpunkt im Osten mindestens 4 Mal mehr Soldaten hatte ?

Sie sehen doch, dass westliche Zahlen hinten und vorne nicht passen. Laughing
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2011 - 20:25:12    Titel:

Vielleicht sollte wir noch ein paar ehemalige Wehrmachtssoldaten fragen, wie hoch sie die Verluste einschätzen. Am Besten welche von der Marine, die haben sicherlich den besten Überblick Laughing
Maulwurf 2011
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2010
Beiträge: 458
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2011 - 09:26:23    Titel:

Ich verstehe Sie nicht. Anglo-amerikanische Angaben gelten im Westen doch als wahr. z.B. in Afrika wurden nach Müller-Hillebrandt 90.000 Gefangene gemacht und nach bradley und Eisenhower 125.000.
Politiker01
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2010
Beiträge: 355

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2011 - 08:39:47    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Machen Sie ihre Zahlen eigentlich ausschließlich daran fest, wieviele Soldaten ihrer Meinung nach hier und da gefallen sein "sollten"? Laughing

Allein in der Operation Bagration will die Rote Armee 2735 Panzer abgeschossen haben. Also 2/5 der gesamten Kriegsproduktion an Panzerkampfwagen V.
Dumm nur, dass bei der Heeresgruppe Mitte zu diesem Zeitpunkt nur etwa 570 Panzerfahrzeuge vorhanden waren Laughing

2800 Panzer existierten Mitte 1944 mit hoher Wahrscheinlichkeit nichtmal mehr an der gesamten Ostfront...


Jaja unser Maulwurf mit seinen russischen Propaganda zahlen.
10 000 erbeutete panzer UHUHUH - die meisten davon waren aber nicht zu gebrauchen und wurden an die Verbündeten Deutschlands verteilt oder in den besetzten gebieten eingesetzt. Somit hat die Wehrmacht im Kampf vielleicht 1000 - 2000 dieser Panzer eingesetzt.

Unser kommunistenfan versucht mit seiner Geschichtsverfälschung und seinen falschen zahlen die UNGLAUBLICH hohen Verluste der UdSSR zu verharmlosen Rolling Eyes
Maulwurf 2011
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2010
Beiträge: 458
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2011 - 12:30:59    Titel:

Ich bin kein Kommunist, sondern nur gerechtig.

Ja, 10.000 mindestens. Die meisten Panzer kann man reparieren, auch wenn sie abgeschossen wurden. Nur im Jahr 1941 verlor Stalin 20.000 Panzer. Selbst wenn nur 10.000 davon erbeutet wurden sind es schon 16.000.

Sowjetische und deutsche Zahlen sind natürlich verschieden. Was dachten Sie denn ? Man kann nicht deutsche Zahlen mit sow. abstreiten und umgekehrt. Man muss nur logisch denken.

Wie gesagt in der Normandie waren es 1.300 oder sogar 1.500 (nach Hastings). Und es ist bekannt, dass deutsche Verbände im Osten viel stärker als im Westen waren. Deswegen ist die Zal 2.700 auch richtig. Was spricht denn dagegen ?
Politiker01
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2010
Beiträge: 355

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2011 - 08:20:46    Titel:

Maulwurf 2011 hat folgendes geschrieben:
Ich bin kein Kommunist, sondern nur gerechtig.

Ja, 10.000 mindestens. Die meisten Panzer kann man reparieren, auch wenn sie abgeschossen wurden. Nur im Jahr 1941 verlor Stalin 20.000 Panzer. Selbst wenn nur 10.000 davon erbeutet wurden sind es schon 16.000.

Sowjetische und deutsche Zahlen sind natürlich verschieden. Was dachten Sie denn ? Man kann nicht deutsche Zahlen mit sow. abstreiten und umgekehrt. Man muss nur logisch denken.

Wie gesagt in der Normandie waren es 1.300 oder sogar 1.500 (nach Hastings). Und es ist bekannt, dass deutsche Verbände im Osten viel stärker als im Westen waren. Deswegen ist die Zal 2.700 auch richtig. Was spricht denn dagegen ?


Sie sind nicht gerechtig sie sind Wahrheitshassend und gerechtigkeitshassend.
Die meisten polnischen + französischen Panzer die erbeutet wurden, wurden an die Rumänen, Ungarn, Slowaken etc verteilt oder in den besetzten gebieten eingesetzt.

Von ihren 10 000 oder 16 000 erbeuteten sowjetischen Panzern - die wurden fast alle 41 gemacht und waren ab 42 den neueren Modellen nicht mehr gewachsen. Einen T-26 oder BT-7 gegen einen T-34 einzusetzen wäre ja auch wahnsinn gewesen.

Zudem waren von ihren 10 000 - 16 000 Panzern mindestens 50% schrottreif und wieso hätte man den rest reparieren sollen wenn man alle Techniker bruachte um deutsche Panzer zu bauen/reparieren?

Ich weiß von folgenden Panzern welche von D eingesetzt wurden:

50 Somua Panzer aus Frankreich wurden zu Flammenpanzern umgebaut und in der UdSSR eingesetzt.
ca 100 sowjetische 7,62 cm Geschütze wurden zu Selbstfahrlafetten umfunktioniert.
ca 100 T -34 wurden von den Deutschen eingesetzt.
Ca 250 andere erbeutete Panzerfahrzeuge= ca 500

In Nordafrika + dem Westen wurden vielleicht auch ca 500 aliiierte erbeutet Panzer eingesetzt.

Somit benutze die Wehrmacht während des GANZEN krieges MAXIMAL 1000 erbeutete Panzer im Kampf - an ALLEN Fronten.
Maulwurf 2011
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2010
Beiträge: 458
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2011 - 09:48:03    Titel:

Ich glaube einfach nicht, dass Hitler z.B. 5.000 sowjetische Panzer nicht eingesetzt hat. Wenn in der normandie frz und sogar sow. Panzer eingesetzt wurden dann wurden wohl im Osten auch sow. eingesetzt. Besonders T-34 und IS-2.

Aber ok nehmen wir an Sie haben Recht. Na und ? Heißt das etwa, dass in der Operation Bagration nur 600 deutsche Panzer eingesetzt wurden ? Und in der normandie ganze 1.300 vernichtet ? Bagration war übrigens die grösste Niederlage der Wehrmacht im 2 WK. Und nicht nur irgendwelche kleine unbedeutende Operation. Sogar in der Ardennenoffnsive wurden mindestens 600 deutsche Panzer vernichtet.

Um zu zeigen, dass sow. Angaben wahr sind muss man sie nur mit der Westfront vergleichen. Und ales wird plötzlich klar.

1) Glauben Sie wirklich, dass in der Bagration 600 Panzer eingesetzt wurden ? Und in der viel kleineren Ardennenoffensive 900 ??? Rolling Eyes
Maulwurf 2011
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2010
Beiträge: 458
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2011 - 10:05:10    Titel:

Sogar bei El-Alamein wurden 547 deutsch-ital. Panzer eingesetzt.

http://en.wikipedia.org/wiki/Second_Battle_of_El_Alamein

Oder wollen Sie mir erzählen, dass El-Alamein wichtiger als Bagration war ? Shocked
Politiker01
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2010
Beiträge: 355

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2011 - 11:05:25    Titel:

Maulwurf 2011 hat folgendes geschrieben:
Ich glaube einfach nicht, dass Hitler z.B. 5.000 sowjetische Panzer nicht eingesetzt hat. Wenn in der normandie frz und sogar sow. Panzer eingesetzt wurden dann wurden wohl im Osten auch sow. eingesetzt. Besonders T-34 und IS-2.

Aber ok nehmen wir an Sie haben Recht. Na und ? Heißt das etwa, dass in der Operation Bagration nur 600 deutsche Panzer eingesetzt wurden ? Und in der normandie ganze 1.300 vernichtet ? Bagration war übrigens die grösste Niederlage der Wehrmacht im 2 WK. Und nicht nur irgendwelche kleine unbedeutende Operation. Sogar in der Ardennenoffnsive wurden mindestens 600 deutsche Panzer vernichtet.

Um zu zeigen, dass sow. Angaben wahr sind muss man sie nur mit der Westfront vergleichen. Und ales wird plötzlich klar.

1) Glauben Sie wirklich, dass in der Bagration 600 Panzer eingesetzt wurden ? Und in der viel kleineren Ardennenoffensive 900 ??? Rolling Eyes


Oh jetz wird wikipedia angeführt? Shocked Haben nicht SIE SELBER gesagt das das keine Quelle ist? Laughing

Und JA im Mittelabschnitt der Front waren gar nur 400 panzern vorhanden.
Mann muss nämlich unterscheiden wie viele einsatzbereit sind.
So hatte die Wehrmacht im sommer 44 ca 4 500 panzer an der ostfront von welchen jedoch nur 2000 -3 000 einsatzbereit waren.

ZUDEM waren die meisten Panzer IM SÜDEN da die Galizische Operation von Hitler befürchtet wurde.

Mal ne gegenfrage: Wenn die UdSSR im Jänner angeblich 35 000 panzer hatte waren es imm sommer 44 wahrscheinlich 25 000. Wieso wurden bei bagration da nur 5 000 eingesetzt? Laughing
Weil die udssr im jänner 45 an die 15 000 und im sommer 44 "nur" ca
10 000 panzer hatte- ist doch logisch Mann!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Geschichte-Forum -> Warum hält man sowjetische Verluste für besonders hoch ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 2 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum