Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

AS AD Modell Aufgabe mit Ansatz - Bitte helfen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> AS AD Modell Aufgabe mit Ansatz - Bitte helfen
 
Autor Nachricht
Parachuter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2007
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2011 - 18:13:09    Titel: AS AD Modell Aufgabe mit Ansatz - Bitte helfen

Guten Abend,

ich bräuchte bitte eure Hilfe bei folgender Aufgabe:

Ein Land hat folgende Daten: Seit mehreren Jahren liegt die Inflation bei über 1000 % p.a.. Die Staatsschulden steigen kontinuierlich und liegen derzeit bei über 300 % . Infolge dieser Politik beträgt das Trendwachstum nahe 0 %.

Zeigen Sie anhand des AS AD Modells, was für diese Situation verantwortlich sein kann.

Ansatz:

Ich würde sagen, dass es zunächst ein positiver Nachfrageschock auf Grund einer expansiven Fiskalpolitik gibt. Diese Fiskalpolitik bewirkt jedoch einen Investitions Crowding out, welcher die volkswirtschaftliche Produktivität aushöhlt und somit einen negativen Angebotsschock verursacht.

--> Stagflation....

Kann dieser Ansatz stimmen? Mir fällt nichts anderes dazu ein.

Zweite Frage:

Wie sollte der Staat, die Notenbank und die Tarifparteien darauf reagieren?

Staat: Expansive und anscheinend nicht gute Fiskalpolitik beenden bzw. zurückfahren und den Haushalt sanieren. (Dadurch evt. ein negativer Nachfrageschock)

Notenbank: (das ist mein größtes Problem) Wenn sie die Zinsen erhöht, dann hat das zur Folge, dass die Wirtschaft noch stärker schrumpft. Senkt sie die Zinsen, so explodiert die Inflation.

Was kann sie also machen? Nichts???? Füße ruhig halten???

Tarifparteien: Keine Lohnerhöhungen und nach Möglichkeit Löhne absenken?


Vielen Dank für eure Lösungsansätze
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> AS AD Modell Aufgabe mit Ansatz - Bitte helfen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum