Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gliederung bei der Fallbearbeitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gliederung bei der Fallbearbeitung
 
Autor Nachricht
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2011 - 02:04:08    Titel: Gliederung bei der Fallbearbeitung

Wie gliedert ihr, so oder noch anders?



1. Alpha-numerische Gliederung

A Hauptteil
B Hauptteil
I Unterkapitel
II Unterkapitel
1. Abschnitt
2. Abschnitt
2.1. Unterabschnitt
2.2. Unterabschnitt


2. Numerische Gliederung

1. (mit Punkt oder ohne??)
1.1
1.2
1.2.1
1.2.2
1.2.1.1
1.2.1.2
2.
2.1
2.2
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2011 - 18:45:40    Titel:

Macht ihr das anders? Rolling Eyes
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2011 - 19:20:46    Titel:

A I 1. a) etc
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2011 - 01:58:21    Titel:

Hm das ist ja wieder anders... kann man das machen wie man möchte oder gibts da "Vorschriften"?
JuraHD2010
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2011 - 15:21:43    Titel:

die gliederung von royal ist wohl die gängigste. insb. die "numerische gliederung" hab ich bei jura noch nie gesehen, eher bei naturwissenschaften...
_spike_
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2010
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2011 - 16:44:26    Titel:

ich würd sagen die meisten gliedern so wie royal!!
allerdings gibt es mittlerweile auch juristen, die die numerische gliederung anwenden und zumindest bei uns (mainz) wird sie auch von profs akzeptiert!!
ich persönlich finde bei hausarbeiten die numerische gliederung sinnvoll, da sie einen besseren überblick verschaft, aber da das ja nur ein rein subjektiver eindruck ist, solltest du die wählen, die für dich am besten ist
W0lle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2011 - 20:36:48    Titel:

_spike_ hat folgendes geschrieben:
ich würd sagen die meisten gliedern so wie royal!!
allerdings gibt es mittlerweile auch juristen, die die numerische gliederung anwenden und zumindest bei uns (mainz) wird sie auch von profs akzeptiert!!

Also das wäre mir neu. Bei den meisten Profs steht sogar in den Hausarbeitshinweisen, welche Gliederung zu verwenden ist.(s. royal)
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2011 - 22:22:01    Titel:

Also diese Gliederung hier wäre okay?


A. Obersatz (Anspruchsgrundlage)
I. Anspruch entstanden
1. Einigung
2. Wirksamkeit der Einigung
3. Rechtsfolgen aus wirksamer Einigung
II. Anspruch untergegangen/inhaltlich geändert/keine Auswechslung
eines Beteiligten = Übergang des Anspruchs
III. Anspruch durchsetzbar
B. Ergebnis
Arva van Harben
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 09 Feb 2011 - 20:17:42    Titel:

Ja.
Wenn Du unsicher bist. Schau Dir mal im Buchladen oder in der Bib die Bücher von Roland Schimmel an.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gliederung bei der Fallbearbeitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum