Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wo Seminararbeit anfertigen (Interesse: Acc, Finance, Tax)
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Wo Seminararbeit anfertigen (Interesse: Acc, Finance, Tax)
 
Autor Nachricht
NK1990
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2010
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2011 - 11:39:22    Titel: Wo Seminararbeit anfertigen (Interesse: Acc, Finance, Tax)

Hi,

ich studiere im 3. Semester VWL und muss mich demnächst für die Fachrichtung meiner Seminararbeit entscheiden. Den Master möchte ich wahrscheinlich in dem oben genannten Bereich absolvieren.
Das Problem ist nun, dass ich sowohl internes als auch externes Rechnungswesen und Finanzierung sehr interessant fand, Steuern hatt ich noch nicht, fänd ich aber auch durchaus ansprechend.
Ist es für Unternehmen und einen späteren Master egal, in welchem Bereich man die beiden Arbeiten angefertigt hat, oder ist z.B. Finanzierung besser angesehen, weil es mathematischer als die anderen Fächer ist?
Auch würde mich interessieren, wie sich das Gebiet Steuern vom Fach Bilanzierung "methodisch" unterscheidet, kann mir das bisher nicht so vorstellen. Letzteres lag mir bisher recht gut und ich hätte gedacht, dass sich die beiden recht ähneln, hab aber auch gehört, dass Steuern trockener sein soll.
Würd mich freuen, wenn ihr mir hierzu einige Ratschläge geben könnt.

Grüße
Accounting
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2009
Beiträge: 523

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2011 - 12:05:22    Titel:

Als VWLer möchtest du eine Seminararbeit im Bereich Rechnungswesen verfassen? Wo ist die Verbindung zu deinem Studium? Ok, es gibt ein paar Überschneidungen zu den BWLern, aber das ist doch reines Grundstudium, oder?
Für dein Master dürfte es, genau wie bei der Bewerbung um eine Festanstellung nach dem Master, egal sein, ob du nun eine Seminararbeit zu einem Thema der Finanzierung, der Bilanzierung oder zu einem steuerlichen Thema verfasst.
NK1990
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2010
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2011 - 20:07:02    Titel:

Danke erstmal für die Antwort,
bei uns ist es so, dass man als VWLer auch sehr viele BWL-Themen besuchen kann, also steh ich in der Hinsicht eig auch nicht schlechter da als die BWLer (mir fehlen halt Fächer wie Marketing, Umweltmanagement und so Wink).
Auch können wir jedes BWL-Fach für die Seminararbeit wählen, deswegen hab ich die genannten Fächer in Erwägung gezogen. Hab mich im Bachelor eben für VWL entschieden, weil es quantitativer als BWL ist und weniger Laberfächer enthält, aber im Master werd ich wahrscheinlich in den Accounting, Finance &Taxation-Bereich gehen.
NK1990
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2010
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 09 Feb 2011 - 20:19:40    Titel:

Hätte nochmal eine Frage, du hattest deine Antwort ja auf die Seminararbeit bezogen, verhält es sich mit der Bachelorarbeit gleichermaßen?
Werd mich wahrscheinlich bald für ein Praktikum im WP-Bereich bewerben, bin allerdings noch nicht sicher, ob ich später auch wirklich in dem Bereich arbeiten will.
Wäre es demnach egal, ob ich die Bachelorarbeit im Bereich Bilanzierung oder Finanzierung schreibe, also sind beide Varianten für Stellen im Bereich des Finanz-und Rechnungswesens interessant? Mach mir da eben noch so ein paar Gedanken, weil ich auch schon gehört habe, dass die Bachelorarbeit quasi DER Indikator für akademische Fähigkeiten sein soll..

Grüße
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1263

BeitragVerfasst am: 09 Feb 2011 - 20:58:39    Titel:

Bachelorarbeit? Akademische Fähigkeiten? Also die meisten Bachelorarbeiten sind eine bessere Literaturzusammenfassung. Ich habe schon für manche Seminare mehr gemacht als für die BSc Arbeit...
R1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.09.2009
Beiträge: 928

BeitragVerfasst am: 09 Feb 2011 - 21:56:54    Titel:

turbokapitalist hat folgendes geschrieben:
Bachelorarbeit? Akademische Fähigkeiten? Also die meisten Bachelorarbeiten sind eine bessere Literaturzusammenfassung. Ich habe schon für manche Seminare mehr gemacht als für die BSc Arbeit...



Laughing Glaub ich Dir gerne.... hast Du nicht in der Kirche studiert? Ja, gerade die Katholen sind nicht gerade dafür berühmt, wissenschaftlich zu arbeiten - ich meine, das können die schon generell nicht...oder? Sonst würden die ja auch Pfaffen erschaffen, die sich über die Auslegung der Bibel eigene - also abweichende - Gedanken, also dann auch schnell mal ungläubigere Gedanken machen, als es die Dioktrin zulassen könnte. Oder lehren dort in anderen Fachgebieten auch Heiden? Very Happy
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1263

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2011 - 20:03:13    Titel:

Soll das ein persönlicher Angriff werden? Mach nur weiter, bis jetzt kam nur Scheiße...
R1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.09.2009
Beiträge: 928

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2011 - 21:00:47    Titel:

Ich liebe Deine herzhafte Ausdrucksweise. Aber was meinst Du mit "persönlicher Angriff"? Hast Du bei der Kirche studiert, oder nicht? Und ist die Kirche für ihr wissenschaftliches Arbeiten bekannt? Und hast Du nicht selbst geschrieben, dass Deine Bachelor-Thesis nichts als ein Literaturverzeichnis geworden ist und keineswegs eine wissenschaftliche Arbeit? Dann hast Du doch sicher eine ganz üble Note erhalten? (5,0?) Wenn nicht, müsste Dir das doch zeigen, dass die kirchliche Schule da doch wohl was falsch macht, wenn Du selbst einräumst, dass diese Arbeit keine Arbeit, sondern eben ein Literaturverzeichnis ist?

Denkst Du nun, dass das so sein muss? Dass niemand, an keiner HS, eine Bachelor-Thesis verfasst, die wissenschaftliches Arbeiten beinhaltet und alle diese Arbeiten nicht mehr sind, als ein Literaturverzeichnis?

Nebenbei bemerkt... konnte ich Dir das mit Deiner misslungenen Bachelorthesis sofort abnehmen. So wie Du hier in allen Foren auftrittst, zeigst Du an keiner Stelle, dass Du der Typ wärest, der einmal lernte, wissenschaftlich zu arbeiten. Im Gegenteil, schon als Abiturient, bist Du hier stets als der Belehrer aufgetreten und dies setzt sich so fort. Das allein ist k.p. - doch stehen hinter Deinen Belehrungen (meinem Eindruck nach) keine eigenen Erkenntnisse, sondern Meinungen von Lobbyistengruppen. Du erscheinst mir, wie eine Stimme fremder Willen.

PS: Der erste Teil dieses Schreibens, spiegelt lediglich Deine eigenen Aussagen wieder und wirft ein paar Fragen auf. Mit dem zweiten Teil bestätige ich nocheinmal, dass ich verstehe, dass Deine Bachelor-Thesis nichts geworden ist, mit meiner Meinung, woran das m.E. wohl liegen könnte.

Natürlich gibt es bei jedem Abtausch auch eine persönliche Komponente. Wenn Du dies aber, in diesem Fall, als eine Beleidigung auffasst, wenn jemand Deine Aussagen wiederspiegelt und seine Meinung dazu äußert, solltest Du überlegen, ob die Ursache dafür, was für einen Eindruck Du hinterlässt, nicht bei Dir liegt.
NK1990
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2010
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2011 - 21:43:02    Titel:

Ok, wenn ich das Ganze jetz mal auf ein für die Frage relevantes Minimum reduziere, komme ich zu dem Schluss, dass die Bachelorarbeit für den späteren Werdegang doch von nicht unerheblicher Bedeutung sein kann, richtig? Wink So hätte ich das auch gesehen, daher meine Nachfrage vom 9. Februar.
Wär gut, wenn sich nochmal jemand zu dieser äußern könnte (bitte nur zum Thema passende und fundierte Antworten).

Grüße
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1263

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2011 - 22:26:25    Titel:

@R1: Troll harder! Es wirkt noch etwas angestrengt, man merkt, es fällt dir intellektuell schwer!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Wo Seminararbeit anfertigen (Interesse: Acc, Finance, Tax)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum