Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Prostitution als Gewerbe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Prostitution als Gewerbe?
 
Autor Nachricht
Emerald
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2010
Beiträge: 82
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2011 - 14:32:07    Titel: Prostitution als Gewerbe?

Stellt die selbstständige Prostitutionsausübung ein Gewerbe dar?
In meiner ganzen Literatur wird das immer verneint, da Prostitution sozial unwertig sei, andere Autoren verweisen darauf, dass sich das nach Einführung des ProstG wohl geändert habe und man neue Rechtsprechung abwarten müsse.
Neuere Rechtsprechung zum Thema hab ich aber gar nicht gefunden. Weiß da jemand von euch was dazu?
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2011 - 15:42:27    Titel:

Habe über Google ein anderes Forum zum Gewerbe gefunden und verlinke das ausnahmsweise mal hier - es geht leider nur über Google cache, sonst muss man sich registrieren Wink :
http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:GhUFHYcx9MQJ:www.forum-gewerberecht.de/thread.php%3Fthreadid%3D54+prostitution+gewerbe%3F&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=firefox-a&source=www.google.de
Emerald
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2010
Beiträge: 82
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2011 - 16:20:07    Titel:

Ui, dankeschön...
Das spricht dann wohl eher dagegen. Find ich allerdings irgendwie schon fragwürdig...
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2011 - 16:35:23    Titel:

also ich kenne einen bordell-besitzer und der lässt das alles über betten-vermietung oder so laufen.

ich habe selbst vor einigen jahren als finanzbeamter gearbeitet und dort wurden gewerbeanmeldungen von prostitutieren problemlos angenommen. der seltsamste fall war wohl ein ehemann, der seine frau für so ein gewerbe anmeldete xD
Flauschi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 505

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2011 - 19:39:59    Titel:

ich glaube das ist ein "sonstiges gewerbe". gibt ja für alles mögliche nen gewerbeschlüssel, aber es gibt noch keinen "prositution". einiges läuft glaub ich auch über gaststättenkram, zb bordelle oder stundenhotels.
die meisten arbeiten aber immer noch schwarz und führen keine steuern ab
Emerald
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2010
Beiträge: 82
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2011 - 21:02:51    Titel:

aber eine genehmigung braucht man wohl nicht, oder?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Prostitution als Gewerbe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum