Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

erfahrungen mit §verweisen im examen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> erfahrungen mit §verweisen im examen
 
Autor Nachricht
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2011 - 17:42:50    Titel: erfahrungen mit §verweisen im examen

ich kümmere mich gerade um die verweise und bin im hinblick auf zulässigkeit teilweise etwas ratlos

in BW sind verweise zulässig, sofern die § in sachlichem zussamenhang stehen und keine codierung darstellen

vlt hat ja jemand von euch (auch in anderen bundesländern) erfahrungen mit der überprüfungspraxis gemacht

zb. habe ich neben §1 baugb auf alle formellen und materiellen wirksamkeitshindernisgründe verwiesen
liest sich daher ein bisschen wie ein prüfungsschema, die an sich unzulässig sind (aber was ist ein prüfungsschema überhaupt, alles so schwammig... wenn ich 119 neben 142 mache wäre das auch vlt auch schon eins oder vlt meinen sie auch wirklich nur ausgeschriebene schemata die natürlich unzulässig sind)

außerdem frage ich mich wie es wohl mit gesetzen ist die ihrerseits nicht zu den zugelassenen hilfsmitteln gehören

zb. auch a.F. bzw aktg 1937 oder sowas
art 74,75 der einleitung zum allgemeinen preußischen landrecht?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> erfahrungen mit §verweisen im examen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum