Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kleidung Gerichtspraktikum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kleidung Gerichtspraktikum
 
Autor Nachricht
knusperbrot
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2011 - 02:40:10    Titel: Kleidung Gerichtspraktikum

Was sollte man um Gerichtspraktikum anziehen?

Habe gehört, dass normale Klamotten ok sind, aber kann man da wirklich in Jeans hingehen?
engelchen0604
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2011 - 09:07:28    Titel:

Also, bei uns waren Jeans ok! Sicherlich würde ich nicht mit einer Fetzen-Jeans oder durchgelatschten Turnschuhen dort hingehen, aber wenn man eine ordentliche Jeans und ein schickes Hemd dabei an hat, ist das schon ok. Smile
Flauschi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 505

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2011 - 18:40:02    Titel:

man braucht auch kein schickes hemd. jeans, tshirt bzw. pulli/jacke... solange man jetzt nicht total verranzt da auftaucht ist das ok.
und selbst wenn wärs eigentlich auch egal. du kriegst den schein fürs anwesend sein und nicht fürs gut aussehen
engelchen0604
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2011 - 20:09:30    Titel:

Ja, selbstverständlich reicht auch nen T-Shirt oder Pulli oder so. Aber ich denke, wenn man später den Job machen will, dann will man ja auch nicht rumlaufen wie nen Bettelanwalt. M. E. kann man sich auch im Praktikum schon einigermaßen anziehen, natürlich nicht übertrieben in Anzug und Kostüm!
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2011 - 21:16:24    Titel:

Ich empfehle, zumindest am ersten Tag und an den Sitzungstagen schon etwas schicker hinzugehen. Ich bin damals, undzwar jeden Tag, mit Anzughose und schickem Hemd, aber ohne Sacko und Krawatte, sehr gut gefahren. Jeans würde ich allenfalls dunkel ohne auffällige Waschung empfehlen. Man will ja auch nicht als Schüler wahrgenommen werden, sondern als angehender Jurist. Durch die Kleidung kann man auf ganz einfache Weise schon viel darüber kommunizieren, welchen Stellenwert man der Ausbildung bei Gericht beimisst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kleidung Gerichtspraktikum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum