Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Beweis mit Quader
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Beweis mit Quader
 
Autor Nachricht
franziska22
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2005 - 19:21:08    Titel: Beweis mit Quader

Hallo,

ich habe so mehrere Rechenaufgaben, weiß aber nicht wie man sie rechnet.
Ich schreibe hier mal eine rein, dann schaue ich ob ich die anderen lösen kann.

Sie heisst:
Seien Q_1 und Q_2 zwei Quader IR^d. Zeige:

XQ_1 n Q_2=XQ_1X_2

Ich hoffe ihr wisst was ich meine. (das X ist kein x)

Vielen Dank für eure Mühe!
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2005 - 08:21:42    Titel:

Ich verstehe das leider nicht.
Schreib mal in Worten.
franziska22
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2005 - 09:35:03    Titel:

Hallo,

das X soll den griechischen Buchstaben Chi darstellen, also

Chi Q_1 n Q_2=Chi Q_1 Chi Q_2

Das n stellt "geschnitten" dar.
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2005 - 12:05:53    Titel:

Was soll das Chi denn beduten?
franziska22
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2005 - 23:32:34    Titel:

Hallo,

in meinem Skript hat er es auf Seite 160 definiert:
http://analysis.math.uni-mannheim.de/lehre/ss05/analysis2/skript/Skript_09_06_05.pdf

Da wird für jede charakteristische Funktion eines Quaders chi Q das Integral definiert:
chi Q d mü = mü(Q).
Locus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 5
Wohnort: Spanien

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2005 - 11:12:27    Titel: χ

Hallo.

χA(z)= 1 wenn z in A ist, 0 wenn z in A nicht ist.

χA geschnittten B (z) = 1 wenn z in A geschnittten B ist. Das meint, z in A und z in B. =0 wenn anderes.

Weil 1·1 = 1, und 1·0 = 0·1 = 0·0 = 0, können wir χA geschnittten B = χAχBsetzen

Gruß
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Beweis mit Quader
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum