Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Formulierungsfrage Öff-Recht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Formulierungsfrage Öff-Recht
 
Autor Nachricht
Gandalf65
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2011
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2011 - 13:19:05    Titel: Formulierungsfrage Öff-Recht

hab ne kurze frage zur formulierung.

in meinem fall wendet sich G an den Rechtsanwalt und fragt, was zwecksmäßigerweise zu unternehmen sei und welche erfogsaussichten bestünden.

ich werde einsweiligen rechtsschutz nach § 80 prüfen.

wie fange ich nun an. also wie müsste ich jetzt den obersatz vor der zulässigkeit formulieren?
Peter Pan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 127
Wohnort: Kolonia

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2011 - 22:20:14    Titel:

Formulierungsvorschlag:"Der RA wird dem G empfehlen im Wege eines einstweiligen Rechtsschutzverfahrens vorzugehen. Dies hat im Erfolgsfalle den Vorteil XYZ (abhängig davon, worum es jetzt in Deinem Sachverhalt geht) gegenüber einem Hauptsacheverfahren."

A. Zulässigkeit ....
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Formulierungsfrage Öff-Recht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum