Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Insolvenzrecht: Versteigerung schuldnerfremder Sachen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Insolvenzrecht: Versteigerung schuldnerfremder Sachen
 
Autor Nachricht
§natalie§
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04 März 2011 - 08:47:58    Titel: Insolvenzrecht: Versteigerung schuldnerfremder Sachen

Hallo!
Ich habe eine insolvenzrechtliche Frage: Wenn der Insolvenzverwalter nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens dem Gläubiger G fälschlicherweise eine weder dem Schuldner, noch G gehörende Sache (C ist Eigentümer der Sache) gem. § 170 II InsO zur Verwertung überlässt und G die Sache dann privat versteigern lässt, verliert C sein Eigentum dann durch Rechtsgeschäft oder kraft Gesetzes (Zwangsvollstreckungsmaßnahme)?
Ich würde mich sehr über Antworten freuen!
Danke!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Insolvenzrecht: Versteigerung schuldnerfremder Sachen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum