Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Richtig freigeschnitten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Richtig freigeschnitten?
 
Autor Nachricht
Batista123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 08 März 2011 - 00:37:07    Titel: Richtig freigeschnitten?

Hallo,

es geht um die folgende Aufgabe:




Habe ich da richtig freigeschnitten?



Vor allem bei B wusste ich nicht ob Bx nach links oder rechts zeigen muss. Wie stellt man das fest?
Caio
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.01.2010
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 08 März 2011 - 00:46:03    Titel:

Generell ist es egal, in welche Richtung du die Lagerkräfte einzeichnest.

Aber ich würde auf Ax, Bx imd Cx verzichten, da die Pendelstütze ein einwertiges Lager ist.

Außerdem siehst du ja, dass keine horizontalen Lagerreaktionen von Nöten sind, weil du nur eine vertikale eingeprägte Kraft F hast.
Samy89DA
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2010
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 08 März 2011 - 00:51:51    Titel:

Jap a,b und c sind pendelstützen und keine festlager !

schaut nach tm1 aus , darf ich mal fragen wo du studierst?
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2007

BeitragVerfasst am: 08 März 2011 - 11:12:16    Titel:

das sind wohl festlager. auch wenn sie in dem fall keine horizontalen kräfte aufnehmen muss. ich sehe auch keine pendelstütze. die stäbe haben nur an einer seite ein gelenk.

das sieht mir eher nach TM2 aus.
Batista123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 08 März 2011 - 20:51:54    Titel:

Hm...also dann habe ich nur F als bekannte Größe sowie C/2 und C. Da FA, FB, FC wie Loslager gehandhabt werden, kommt da keine eindeutige Lösung heraus.

FA = FC
F = 2FA + FB bzw. F = 2 FC + FB
FB = F- 2FC

Das kanns doch auch nicht sein?
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2007

BeitragVerfasst am: 08 März 2011 - 22:16:08    Titel:

dir fehlt die gleichung mit dem Federkrams. du hast ja noch E und A gegeben.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Richtig freigeschnitten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum