Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Windkraftbetriebener Akkulader
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Windkraftbetriebener Akkulader
 
Autor Nachricht
XXfenixXX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 16 März 2011 - 00:12:42    Titel: Windkraftbetriebener Akkulader

Ich versuche gerade ein Wind-Ladegerät mit Hilfe eines Axialventilator zu machen. http://www.micronel.ch/d/produkte_axial.asp?action=produktlist&reiheid=21
Das Ding funktioniert wie ein Windgenerator, wenn man es z. B. von unten an die Autokaroserie montieren.
Die Leerlaufspannung ist proportional zu rpm. Hat jemand eine Ideen, wie der Schaltpan aussehen könnte um 4 NiMH-Akkus (1,2 V) aufzuladen?
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 783
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16 März 2011 - 01:42:25    Titel:

Der geringe Strom, den der Lüfter als Generator liefern kann, kann vermutlich auch als Dauerladestrom fließen, ohne die Akkus zu beschädigen. Welcher Dauerladestrom zulässig ist, musst du vom Akkuhersteller herausbekommen.
Du kannst das Akkupaket deshalb möglicherweise direkt laden und brauchst nur eine Diode in Reihe zu legen, damit sich die Akkus im Stillstand nicht über den Lüfter entladen können. Falls dennoch der Ladestrom als Dauerladestrom zu groß sein sollte, legst du eben noch einen Widerstand in Reihe, der den Strom auf den dauerndzulässigen begrenzt.
XXfenixXX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 16 März 2011 - 14:40:42    Titel:

Dake für die schnelle Antwort. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich noch einen Verbraucher daran anschließen möchte (was genau bin ich noch am überlegen, hängt wahrscheinlich davon ab was der Lüfter für Werte liefert). Ich habe dann eine kontinuirliche Entnahme und ich dachte da an einen Laderegler, der guckt welche U der Akku hat und auch den unnötigen Strom bei zu großen Drehzahlen umleitet. Ich krieg bei 8000 Umdrehungen etwa 250mA bei 2,4 V.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Windkraftbetriebener Akkulader
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum