Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Praktikum bei Robert Bosch GmbH
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Praktikum bei Robert Bosch GmbH
 
Autor Nachricht
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 27 März 2011 - 00:23:15    Titel: Praktikum bei Robert Bosch GmbH

Hi Leute,
gibt es hier jemanden, der bei Bosch GmbH ein Praktikum absolviert hat? Oder kennt einer von euch jemanden, der dort als Praktikant/Diplomand rumgelaufen ist?

Mich interessiert ein allgemeines Feedback.
- Wird für jene, die nicht aus der Region kommen, die Wohnungssuche unterstützt? Bieten die vielleicht sogar eine Unterkunft an?
- Wie hoch werden Praktika/Abschlussarbeiten vergütet?
- Wie ist die Arbeitsatmosphäre dort? Strenge Hierarchie oder sitzen alle im selben Boot?
- Wie ist die Betreuung? Nehmen sich die Betreuer/Mitarbeiter Zeit, auf Fragen einzugehen und versuchen sie, Licht ins Dunkle zu bringen?
- In welchem Standort ward ihr? Alle für mich interessanten Standorte sind kleine (Geister)Städte. Gibt es eine gute Infrastruktur für naheliegende (Groß)Städte?

Fragen über Fragen. Wäre toll, wenn es jemanden gäbe, der etwas dazu sagen kann.

Vielen Dank an alle.

Gruß,
sm00ther
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 27 März 2011 - 00:34:19    Titel:

Die Frage nach Betreuung und Hierarchie-Situation wird man dir kaum vernünftig beantworten können...

Die Hierarchie ist Standort-, Abteilungs- und meist sogar Gruppen-/Projektabhänig. Allgemein hast du aber in einem großen, internationalen Konzern mit großer Wahrscheinlichkeit eine strengere und bürokratischere Hierarchie zu erwarten, als in einem kleinen Ingenieurbüro...

Auch die Betreuung hängt von vielen Faktoren ab:
Wer ist dein Betreuer? Macht er die Betreuung freiwillig oder wurde es "von oben" verordnet? Profitiert er von deiner Arbeit oder bedeutest du ihm nur Mehrarbeit, die ihm für seine eigenen Projekte nichts nützt? Wie stark ist dein Betreuer ausgelastet? Steht möglicherweise gerade ein Projekt kurz vor dem Abschluss, läuft aber noch nicht richtig?

Es gibt unzählige Faktoren...
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 27 März 2011 - 01:04:53    Titel:

Hi,
Was ich mit Hierarchie meine:
Lungern die Ingenieure nur unter sich und die Facharbeiter ebenfalls? Sieht man seinen Chef nur, wenn man sein Büro betritt, weil man eine Frage hat? Oder nimmt man sich auch mal 5 Minuten Zeit, um zu fragen, was die Wochenendplanung angeht oder schnackt man über die Bundesligaspiele vom vergangenen Sonntag? Wenn man mal eine Denkblockade hat und auf dem Schlauch steht, wird es einem übel genommen, wenn man einfach mal für ein paar Minuten an die frische Luft geht? Oder heißt es dann gleich: "Du arbeitest nicht, wofür bezahle ich dich eigentlich?" Gehen Ingenieure und Facharbeiter nie gemeinsam zu Tisch? Und sobald es etwas gibt, worauf es keine Dienstanweisung gibt, fühlt sich niemand dafür zuständig und es muss erstmal der Chef gefragt werden, wer das abarbeitet?

Zum Thema Betreuung:
Du hast natürlich vollkommen Recht. Es kommt auf die Person und weitere Faktoren darauf an.

Dennoch wünsche ich mir in einem etwaigen Feedback einen Dreizeiler zum Thema Betreuung.

Gruß
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 27 März 2011 - 01:14:18    Titel:

Verstehe ich durchaus... Aber es bleibt leider dabei, dass das von Abteilung zu Abteilung ein Unterschied wie Tag und Nacht sein kann... und wahrscheinlich auch sein wird...
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 27 März 2011 - 13:24:43    Titel:

Ein Kommilitone ist gerade bei Bosch. Alles von dir angesprochene scheint in seiner Abteilung positiv zu sein.

Aber wie schon gesagt wurde:
Das kann in einer anderen Abteilung wieder ganz anders aussehen.
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2002

BeitragVerfasst am: 27 März 2011 - 14:35:49    Titel:

es kommt sicher auch auf den standort und die Sparte in der Bosch Group an...
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 27 März 2011 - 17:34:23    Titel:

@wasp:
Magst du mir einen Gefallen tun und deinen Kommilitonen folgende Fragen stellen:
Zitat:
- Wird für jene, die nicht aus der Region kommen, die Wohnungssuche unterstützt? Bieten die vielleicht sogar eine Unterkunft an?
- Wie hoch werden Praktika/Abschlussarbeiten vergütet?


Vielen Dank
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 29 März 2011 - 12:01:05    Titel:

Hast du meine PN bekommen smoother? UP hat ein wenig rumgezickt beim Senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Praktikum bei Robert Bosch GmbH
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum