Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

"Uni austricksen"
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> "Uni austricksen"
 
Autor Nachricht
ELCHIDRE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 10:37:57    Titel: "Uni austricksen"

.....


Zuletzt bearbeitet von ELCHIDRE am 29 März 2011 - 07:49:18, insgesamt einmal bearbeitet
11.11
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2009
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 10:41:34    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von 11.11 am 18 Sep 2012 - 20:50:39, insgesamt einmal bearbeitet
ELCHIDRE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 10:47:23    Titel:

......

Zuletzt bearbeitet von ELCHIDRE am 29 März 2011 - 07:49:37, insgesamt einmal bearbeitet
Caio
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 10:51:32    Titel:

Trollidee gut, Ausführung mangelaft. Sad
11.11
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2009
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 10:56:52    Titel:

ELCHIDRE hat folgendes geschrieben:

Das ist ernstgemeint, du =)§($=)§%?§!!


Wenn das wirklich dein Ernst ist, dann wirst du es nicht weit im Leben bringen...ich bin raus...vielleicht kann nicht ja jemand "helfen"
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5978

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 10:56:56    Titel:

schau dir doch die online-bewerbungs-verfahren der unis an. dort muss auch der schulabschluss angegeben werden und ich denke nicht, dass die dann nicht auch ein zeugnis sehen wollen. du musst ja eh genug kopien einreichen, eine mehr oder weniger schmälert den verwaltungsaufwand auch nicht.

alternativ kannst du natürlich deinen bachelor an einer uni in hessen machen, erwirbst damit auch die allgemeine hochschulreife und kannst dich im master auch an den unis anderer bundesländer bewerben.

welches problem hast du eigentlich in hessen zu studieren? die hochschulen dort haben einen guten ruf. zum beispiel darmstadt gehört im naturwissenschaftlichen bereich in den meisten rankings zu den top3 deutschlandweit.
ELCHIDRE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 11:37:06    Titel:

......

Zuletzt bearbeitet von ELCHIDRE am 29 März 2011 - 07:49:53, insgesamt einmal bearbeitet
rolfbert
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 406

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 11:38:15    Titel: Re: "Uni austricksen"

ELCHIDRE hat folgendes geschrieben:
Hallo,

Was aber, wenn ich nach 2 Semestern plötzlich was anderes will und zwar in einem anderen Bundesland, wo man i.d.R. Abi braucht?


Dann brauchst du ein Abi. Überraschend, oder?
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5978

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 11:45:46    Titel:

ELCHIDRE hat folgendes geschrieben:


apropos wirtschaftsrecht: das ist ja ein bachelor-studiengang mit abschluss "bachelor of law".

könnte man damit später im englisch-sprachigen ausland den master of law machen? oder unterscheidet sich der master of law für wirtschaftsjursiten von dem für volljuristen?


es kommt drauf an, wo du deinen master machen willst. in den usa dauert der bachelor meist 8 semester und ich weiss nicht, ob die dir einen 6-semestrigen voll anerkennen.

ich studiere wirtschaftsingenieurwesen elektrotechnik, aber kann im master auch reines elektrotechnik oder bwl studieren. allerdings müsste ich dann ein paar veranstaltungen (3-4) aus dem jeweils passenden bachelor-studiengang nachholen.
dann gibt es auch noch nicht-konsekutive master, d.h. nicht auf den bachelor aufbauende master. da kann man beispielsweise bwl studieren, auch wenn man im bachelor etwas völlig anderes hatte.

wenn der studiengang dir in hessen nicht gefällt, wird er dir auch in anderen bundesländern nicht gefallen. wechseln kannst du dann ja auch innerhalb hessens oder bloß den studiengang an der jeweiligen uni. dazu brauchst du nicht in ein anderes bundesland, und darfst du ohne abi auch nicht.
es gibt dann noch unis wie die in paderborn, die wachsen wollen und so auch die fachhochschulreife zulassen, aber nur wenn man einen eignungstest in mathe, deutsch und englisch ablegt. die bereiten dich paar wochen drauf vor und dann wird der geschrieben. kenne paar leute mit durschnittlichem fachabi, die die 12 klasse wiederholen mussten und diesen test locker gepackt haben.
donjonbovi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.02.2010
Beiträge: 375

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 12:01:36    Titel:

0/10
Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> "Uni austricksen"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum