Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

"Uni austricksen"
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> "Uni austricksen"
 
Autor Nachricht
ELCHIDRE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 14:15:09    Titel:

.....


Zuletzt bearbeitet von ELCHIDRE am 29 März 2011 - 06:50:12, insgesamt einmal bearbeitet
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 14:36:42    Titel:

ELCHIDRE hat folgendes geschrieben:


ich habe eine lücke im deutschen bildungsgesetz erkannt und nutze diese.
spar mir nebenbei mal den stress, lineare algebra, woyzeck und preisabsatzfunktionen zu pauken Wink

der weg mit dem geringsten widerstand mit demselben ergebnis + dass ich mit fachabi besseren notendurchschnitt (da nur 15 kurse) als mit abi habe (36 kurse)


genau genommen wäre der weg des geringsten widerstandes, wenn du nach der 10 klasse gymnasium an eine fachoberschule gewechselt wärst. dort hättest du nach der 12 klasse auch die fachhochschulreife, schon ein einjähriges praktikum absolviert, was dir das grundpraktikum im studium erspart, und du hättest wahrscheinlich noch bessere noten gehabt. weiterer vorteil ist, dass du durch die jeweilige fachrichtung der fachoberschule schon erste grundlagen hättest, die man auf dem gym nicht lernt.

jetzt kommt der nachteil, warum das auch nicht unbedingt logisch ist. du kannst so nicht alle studiengänge studieren, sondern nur die bachelor-studiengänge (kein jura/lehramt/medizin). davon abgesehen sind z.b. in meinem studiengang die leute mit mathe oder physik leistungskurs einem voraus, weil die den stoff teilweise schon gehabt haben und so besser reinfinden. wenn du dieses jahr nicht gehabt hast, dann musst du halt im studium wieder mehr tun, um auf das gleiche niveau zu kommen.

musst du nicht erst mal ein einjähriges praktikum absolvieren, BEVOR du die fachhochschulreife erwirbst? das zeugnis der 12 klasse wäre doch nur der schulische teil der fachhochschulreife und berichtigt allein noch nicht zum studium (egal ob fh oder uni) http://www.fachhochschulreife-nachholen.de/tipps-infos/fachhochschulreife-der-schulische-teil
Masor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.07.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 14:46:35    Titel:

Aber, aber, du hast doch schon letztes Jahr Abitur gemacht und studierst schon längst in Maastricht?

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewtopic.php?p=2013975&highlight=#2013975
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 14:49:51    Titel:

ELCHIDRE hat folgendes geschrieben:
ich habe eine lücke im deutschen bildungsgesetz erkannt und nutze diese.

Du hast nichts entdeckt, sondern einfach übersehen, dass man auch bei einem Hochschulwechsel die Zulassungskriterien (insbesondere die Hochschulzugangsberechtigung) der neuen Hochschule erfüllen muss.
ELCHIDRE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 15:07:06    Titel:

.....

Zuletzt bearbeitet von ELCHIDRE am 29 März 2011 - 06:50:30, insgesamt einmal bearbeitet
ELCHIDRE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 15:09:52    Titel:

.......

Zuletzt bearbeitet von ELCHIDRE am 29 März 2011 - 06:46:41, insgesamt einmal bearbeitet
ELCHIDRE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 15:12:43    Titel:

.....

Zuletzt bearbeitet von ELCHIDRE am 29 März 2011 - 06:46:55, insgesamt einmal bearbeitet
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 15:22:46    Titel:

ELCHIDRE hat folgendes geschrieben:
@konstantin

ich sagte doch, dass ich kurz vor den abiklausuren stehe.
ich bin also 13.2 und habe somit 2x 4 Lk-Kurse.

hatte mathe und englisch, mathe im schnitt mit 10,25 punkten.

und da ich eh nicht was studieren will, das über staatsexamen etc. läuft, erübrigt sich das.

wenn ich das studieren wollte, würde ich ja noch die abiklausuren schreiben Idea

hoffen wir mal, dass mein geniales vorhaben sich nicht als pusteblume herausstellt.


kannst du ein einjähriges praktikum in dem bereich aufweisen für den die fachhochschulreife erwerben willst? nach der 12 klasse gymnasium wirst du nämlich nur den schulischen teil der fachhochschulreife erwerben und der reicht nicht um zu studieren. das würde bedeuten, dass du ein weiteres jahr verlierst, wenn du die abi-klausuren nicht mitschreibst, weil dir das praktikum trotzdem noch fehlt.
ELCHIDRE
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 15:57:51    Titel:

......

Zuletzt bearbeitet von ELCHIDRE am 29 März 2011 - 06:47:17, insgesamt einmal bearbeitet
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 16:52:16    Titel:

ELCHIDRE hat folgendes geschrieben:
@konstantin

man muss 960 std. mindestens haben.
kann man auch in 6 monaten durchziehen, sofern man einen betrieb findet, der einen 6-8 st. pro tag arbeiten lässt.

ich würde dann beim amtsgericht o.ä. das praktikum machen.
hier bei uns in der stadt gibt's viele möglichkeiten


aber dann hast du niemanden ausgetrickst, sondern 1,5 - 2 jahre verloren, weil du ja bereits nach der 12 klasse mit dem schulischen teil der fachhochschulreife hättest gehen können.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> "Uni austricksen"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum