Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Quellenangabe bei übernommenen Beweisen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Quellenangabe bei übernommenen Beweisen
 
Autor Nachricht
neyzirc
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28 März 2011 - 18:30:07    Titel: Quellenangabe bei übernommenen Beweisen

Hallo,

bei meiner Bachelorarbeit (Informatik), die etwa zwei Jahre zurückliegt, habe ich mich in einer Sektion ziemlich nah an einem Paper orientiert. Insbesondere habe ich einige Beweise aus dem Paper übernommen, allerdings in eigenen Worten formuliert. Teilweise sind die Formulierungen allerdings ähnlich (lässt sich bei Beweistexten halt nicht immer vermeieden). Zu Anfang und in der Mitte der Sektion habe ich jeweils mitten im Text geschrieben, dass meine Argumentation und Theoreme auf dem Paper basieren, ich habe allerdings nicht bei den Lemmas/Theoremen explizit auf das Paper verwiesen. Ich weiß, dass das nicht ganz korrekt ist und würde es heute anders machen.

Meine Bachelorarbeit ist nun (wie gesagt) bereits 2 Jahre her. Das besagte Paper hat mir der betreuende Professor selbst gegeben. Er hat damals diesbezüglich nichts bemängelt, aber ich bin nicht ganz sicher, dass er alle Teile der Arbeit sorgfältig gelesen hat.

Jetzt wäre meine Frage, ob ich nun noch etwas unternehmen soll (beim Professor melden?) oder nicht.

Vielen Dank.
Epimetheus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 194

BeitragVerfasst am: 29 März 2011 - 13:38:48    Titel:

Meiner Meinung nach völlig unproblematisch:

1) Der Prof. hat dir das Paper gegeben und somit ist allen Beteiligten klar, woher die Formeln kommen und somit auf keinen Fall mutwillig war. Maximal nicht gut dokumentiert bzw. ein formaler Mangel (der dir aber schon bei Notengebung hätte mitgeteilt werden müssen).

2) Meist ist es im technischen Bereich ja so, dass man an etwas arbeitet und die grundlegende Theorie dazu auch in einigen Kapiteln vorstellt, damit der Leser überhaupt weiß was Sache ist. Solange dein Thema nicht direkt die mathematische Herleitung von irgendwas war, bzw. die Lemma etc. nicht unter "Ergebnisse" stehen meiner Meinung nach kein Problem.

3) Bachelorarbeit. Verstaubt beim Prof. und/oder im Unternehmen. Interessiert, gerade nach 2 Jahren, keinen mehr.

Hab ich mir schon gedacht, dass viele in der Post-Guttenberg-Ära sich solche Gedanken machen.

Grüße
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Quellenangabe bei übernommenen Beweisen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum