Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nur Versuch?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nur Versuch?
 
Autor Nachricht
FlyingCircus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 31 März 2011 - 22:41:17    Titel:

Zitat:
Ich dachte eigentlich, dass die subj. und die obj. mit dem Gesetz gar nicht mehr vereinbar sind und fand, dass das dann gar nicht erörtert werden muss

Das ist auch richtig. Die anderen Theorien verstoßen gegen den Wortlaut des Gesetzes! Der Streit ist überholt und wird bei Darlegung als falsch gewertet.

Du hast dir als zweiten Fall eine "schlechte" Konstruktion ausgedacht. In deinem konstruierten Fall, könnte man an einen versuchten Diebstahl in mittelbarer Täterschaft denken. Dann hätte A nämlich angesetzt. Immer vorausgesetzt, das Handy ist nicht herrenlos Wink

Falls du einmal in einer Klausur eine Passage findest, wie ich sie oben geschildert habe (was ich bezweifle), dann lehne das unmittelbare Ansetzen ab, in dem du schreibst, dass in Deutschland kein Gesinnungsstrafrecht herrscht.
sunnyme
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.09.2010
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 01 Apr 2011 - 00:10:06    Titel:

Also mein Fall war ja:
Also der A sieht auf der Straße ein Handy. Dann kommt B vorbei und nimmt es, dabei sagt A :"lassen sie es liegen, ich bringe es zur Polizei."
B sagt, dass er das gleiche vorhatte und nimmt das Handy.
Dabei hatte A vorgehabt, das Handy selbst zu behalten.

Wieso sollte dies ein versuchter Diebstahl in mittelbarer Täterschaft sein?Versteh ich nicht ganz Razz..

Aber kann man denn nicht in der Äußerung ein unmittelbares Ansetzen annehmen?Weil der A ja verhindern will, dass B das Handy nimmt, damit er es selbst stehlen kann. ( oder eben unterschlagen bei fehlender Sachherrschaft).

Und noch ne letzte Frage (sorry!) ....Sollte ich nicht auf die anderen Theorien eingehen?Also Gefährdungstheorie, Zwischenaktstheorie etc..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nur Versuch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum