Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kapazitiver Messteiler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Kapazitiver Messteiler
 
Autor Nachricht
Purez123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 30 März 2011 - 06:29:16    Titel: Kapazitiver Messteiler

Hallo Zusammen,

für ein Projekt soll ich einen kapazitiven Messteiler mit dem Verhältnis 1:1000 bauen, der Spannungen von bis zu 3 kVac messen kann.

Für die obere Kapazität habe ich 10 MKS4-Kondensatoren mit je 1,5 nF in Reihe geschaltet und so 150 pF erhalten. Die untere Kapazität ist ein MKS2-Kondensator mit 150 nF.

Nach Ausmessen der Kapazitäten liegen diese, trotz Fehler, zunächst in einem brauchbaren Bereich von 155 pF und 151 nF.

Trotzdem erhalte ich beim Anlegen von Spannungen von 100V - 250V immer ein Teilerverhältnis von etwa 1:370.

Auf welchen Effekt kann das zurückzuführen sein? Und was kann ich dagegen machen?

Danke schonmal für Antworten!
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 787
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 März 2011 - 08:15:41    Titel:

Hast du den ohm´schen Anteil deines Messeingangs berücksichtigt?
Purez123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 30 März 2011 - 12:08:14    Titel:

Kann eine so große Abweichung durch den ohm'schen Widerstand der Kondensatoren verursacht werden? Eigentlich ist er doch vernachlässigbar oder?
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 787
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 März 2011 - 13:45:28    Titel:

Ich nehme an, dass es sich bei deinem Teiler um einen Oszilloskop-Eingang handelt.
Die haben üblicherweise 1 MOhm parallel zu 47 pF.
Purez123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 30 März 2011 - 16:49:06    Titel:

Nein, zur Messung wird ein Voltmeter verwendet. Der Teiler soll Spannungen von etwa 3 kV für das Voltmeter messbar machen.
elexberd
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 787
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 März 2011 - 20:48:39    Titel:

Dann muss du eben den komplexen Eingangswiderstand des Voltmeters kennen und entsprechend berücksichtigen. Der Messfehler kann nur von daher kommen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Kapazitiver Messteiler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum