Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Garantenstellung eines min. Kindes gegenüber den Eltern ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Garantenstellung eines min. Kindes gegenüber den Eltern ?
 
Autor Nachricht
drchiller
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2011 - 17:15:31    Titel: Garantenstellung eines min. Kindes gegenüber den Eltern ?

Hey,

fikitiver sachverhalt:

T ist 16 und Leistungsschwimmerin (Internationale Wettkämpfe etc.), diese sieht ihre Mutter M (nichschwimmerin) im Badeurlaub ertrinken, und hilft nicht.

Ich konnte bis jetzt nichts finden bzgl. minderjähriger Kinder und einer Garantenpflicht gegenüber den Eltern....

Könnte sie eine inne haben aufgrund ihrer fähigkeit als schwimmerin ?
Doch eher nicht, da sie ja im Badeurlaub am Meer sind und nicht etwa in der Schwimmhalle und sie Bademeisterin ist ?


Woraus kann sich eine Garantenstellung ergeben, wenn überhaupt eine existiert ?

Wenn sich keine ergibt wäre ich auch glücklich Wink

Lg
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2011 - 19:32:24    Titel:

Wie wär's mit § 1618a BGB als Ansatzpunkt?

Hier heißt es ja "Eltern und Kinder sind einander Beistand und Rücksicht schuldig", und sowohl in meinem Tröndle/Fischer (unter § 13) als auch in meinem Palandt steht, dass hieraus grundsätzlich auch eine Garantenstellung i.S.d. § 13 StGB abgeleitet wird, wobei der Umfang der Garantenpflicht sich jeweils aus den näheren Umständen (z.B. auch Alter und Fähigkeiten der Beteiligten) ergebe.

So spontan scheint mir daher die Annahme einer Garantenpflicht nahezuliegen, denn immerhin ist die Tochter zwar noch minderjährig, mit 16 Jahren aber schon relativ nahe an der Volljährigkeit. Als Leistungsschwimmerin ist sie weiterhin auch in der Lage zu einer Rettungshandlung, so dass ihr diese möglich und zumutbar sein dürfte.

(Ich hab's jetzt wie gesagt nur in den beiden genannten Kurzkommentaren nachgeschaut, und auch das nur ziemlich flüchtig - du kannst ja mal in einem größeren Kommentar unter diesem Stichwort suchen.)
drchiller
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2011 - 20:16:23    Titel:

ah fantastisch ! darauf hätte ich ja auch mal kommen können!

vielen dank
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Garantenstellung eines min. Kindes gegenüber den Eltern ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum