Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lektorat, Korrekturlesen von Bachelorarbeit, Diplomarbeit
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Lektorat, Korrekturlesen von Bachelorarbeit, Diplomarbeit
 
Autor Nachricht
mandola25
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2011 - 09:29:07    Titel: Lektorat, Korrekturlesen von Bachelorarbeit, Diplomarbeit

Hier nochmal der Tipp für die BWL-Truppe aus Hamburg:

Für ein Lektorat, für Korrekturlesen oder die Formatierung einer Bachelorarbeit, Diplomarbeit, Masterarbeit oder Hausarbeit empfehle ich aus eigener Erfahrung: Lektorat - Bachelorarbeit . de

Die Agentur bietet diese Dienste in den Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch an. Habe auch meine englische Bewerbungsmappe (Lebenslauf, Bewerbungsanschreiben, Übersetzung von Arbeitszeugnissen und Praktikumszeugniss) dort machen lassen.

Bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Sind eine Empfehlung wert.
Manu
Hulk84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.04.2011
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2011 - 09:47:29    Titel:

Liest sich jetzt komisch, weil niemand danach gefragt hat. Auch wenns vielleicht nur nett gemeint war.

Ich kann nur jedem empfehlen 3, 4 Lektoren rauszusuchen und jedem den gleichen Text (0,5 - 1 Seite) zur Probekorrektur zu schicken und dann selber zu entscheiden. Es gibt da riesige Unterschiede zwischen den Lektoren. Manche korrigieren ein paar Grammatik- und Rechtschreibfehler, andere pflücken Dir Deinen Text richtig auseinander (ohne dabei mehr zu kosten).
mandola25
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2011 - 09:55:02    Titel:

Hallo green Hulk Smile

Habe ich auch so gemacht. Haben mir vorher ein Problelektorat von einer Seite meiner Arbeit gemacht, die sie sich selbst ausgesucht hatten.
Es wurde tatsächlich richtig tiefgründig lektoriert, die gesamte Arbeit. War zuerst geschockt von diesem roten Meer von Korrekturen bzw. Satzumstellungen. In der Version, in der alle Änderungen schon eingearbeitet, also nicht mehr sichtbar waren, war es dann super zu lesen.
Habe nun das Lektorat richtig schätzen gelernt. Kein Freund oder meine Ma konnten das nur im Ansatz so gut. Deshalb eben war ich auch wegen meiner Bewerbungsunterlagen bei denen. Es lohnt sich ungemein. Der Unterschied ist einfach enorm.
barcardi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2011 - 10:58:54    Titel:

Das oben vorgestellte Lektoratsbüro kann ich nicht empfehlen. War dort mit dem Preis-/Leistungsverhältnis völlig unzufrieden.

Dort sollte man wirklich den Weg gehen, wie in den vorherigen Posts. Dann kann man am Besten entscheiden.
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1263

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2011 - 11:32:11    Titel:

Danke für diesen SEO-Scheiße
henrylachners
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2011 - 12:23:24    Titel: Lektorat Abschlussarbeit

Hi, kann mich dem Beitrag von Mandola nur anschliessen.
Ein Lektorat für eine Abschlussarbeit ist einfach Gold wert. Wer sich natürlich
perfekt ausdrückt und keinerlei Probleme mit der Rechtschreibung hat, braucht das vielleicht nicht. Der Normalstudi aber denke ich hat so seine Sorgen mit dem Verfassen von wissenschaftlichen Texten. Meine Kumpels und meine Freundin konnten mir nicht so helfen, dass ich damit zufrieden war. Habe tatsächlich auch den Dienst von http://www.lektorat-bachelorarbeit.de genutzt. Ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden und auch das Preis-/Leistungsverhältnis war super. Hätte noch mehr dazu gezahlt als Dankeschön. Aber Geld verschenken wollte ich dann doch nicht Wink Ich denke, dass sowieso viel mehr Studenten solche Agenturen nutzen als es zugeben wollen...
Aloha08
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beiträge: 1008

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2011 - 12:25:29    Titel: Re: Lektorat Abschlussarbeit

henrylachners hat folgendes geschrieben:
Hi, kann mich dem Beitrag von Mandola nur anschliessen.
Ein Lektorat für eine Abschlussarbeit ist einfach Gold wert. Wer sich natürlich
perfekt ausdrückt und keinerlei Probleme mit der Rechtschreibung hat, braucht das vielleicht nicht. Der Normalstudi aber denke ich hat so seine Sorgen mit dem Verfassen von wissenschaftlichen Texten. Meine Kumpels und meine Freundin konnten mir nicht so helfen, dass ich damit zufrieden war. Habe tatsächlich auch den Dienst von http://www.lektorat-bachelorarbeit.de genutzt. Ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden und auch das Preis-/Leistungsverhältnis war super. Hätte noch mehr dazu gezahlt als Dankeschön. Aber Geld verschenken wollte ich dann doch nicht Wink Ich denke, dass sowieso viel mehr Studenten solche Agenturen nutzen als es zugeben wollen...


ah ja... und die Agentur ist so toll, dass du dich extra deswegen hier registriert hast und direkt 4 Einträge zu dieser Agentur abgeben musstest?
.ZioN
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2011 - 13:11:44    Titel:

einfach direkt löschen diesen schwachsinn...warum kommen die idioten eigentlich nicht mal mit weniger auffälliger werbung ODER kennzeichnen es einfach von vornherein als werbung. aber so ist es einfach nur peinlich.
neu5
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2013 - 19:11:42    Titel: am besten eine Auswahl an lektoren ausgeben lassen

Ich kann Hulk84 nur Recht geben. Am besten man läßt sich eine ganze Liste mit Wissenschaftslektoren ausgeben und sucht dann den am besten geeigneten raus.

Ich hab dafür www.lektor-uebersetzer.de benutzt. Das ist ein Branchenbuch speziell für Lektoren

Dort wird auch nochmal erklärt, was genau ein Wissenschaftslektorat ist usw.:

http://www.lektor-uebersetzer.de/Lektoren-Uebersetzer-Branchen/wissenschaftslektorat.php
meilong
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.10.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2013 - 08:10:11    Titel:

Ich halte es persönlich auch für sehr wichtig per Lektorat oder Korrekturlesen einer Bachelorarbeit, Diplomarbeit, Masterarbeit oder Hausarbeit anzufordern. Schließlich geht es bei solchen Arbeiten um sehr viel und man sollte schon zusehen, dass man nicht wertvolle Punkte durch kleine Rechtschreibfehler, fehlende Quellangaben, etc. verschenkt.
Ich habe hier die Dienste dieses Korrektorat Schreibbüros genutzt und kann dieses auch weiterempfehlen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Lektorat, Korrekturlesen von Bachelorarbeit, Diplomarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum