Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eigene oder fremde Willenserklärung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Eigene oder fremde Willenserklärung?
 
Autor Nachricht
Däumelinchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.04.2011
Beiträge: 16
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2011 - 15:09:31    Titel: Eigene oder fremde Willenserklärung?

Hallo!
Ich hab ne Hausarbeit wieder bekommen und möchte gerne Remonstrieren, da ich einiges anders sehe als der Korrektor.
Leider muss ich diese schon Dienstag abgeben, daher freue ich mich über schnelle Antworten natürlich besonders Wink

Folgendes Problem:
Der K beauftragt seinen Sohn S dazu zum Verkäufer V hinzugehen und in seinem Namen eine Frankfurter Allgemeine zu kaufen.
Der S geht daraufhin zum V. Ihm gefällt jedoch die Bild Zeitung viel besser und deswegen kauft er diese im Namen des K.

Meiner Meinung nach gibt der S in diesem Fall keine fremde Willenserklärung ab, da es sich ja gar nicht mehr um die Willenserklärung des K handelt, sondern um seine eigene (er kauft die Bild Zeitung ja nicht auf Grund eines Irrtums, sondern weil ihm diese besser gefällt).
Also gibt er doch eine eigene Willenserklärung ab, wozu er jedoch auf Grund fehlender Rechtsmacht nicht berechtigt ist, oder?

Es geht in dem Fall darum, ob der S als Stellvertreter oder Bote gehandelt hat.
Ich hab zuerst Stellvertreter geprüft und gesagt, dass er ja eine eigene WE abgegeben hat aber dann später beim Punk Rechtsmacht gesagt, dass er diese ja nicht hatte.
Stellvertretung hab ich dann abgelehnt und gesagt, dass er Bote ist!


Was ich da ausgeführt hab ist doch vertretbar oder nicht?

Im voraus vielen Dank für eure Hilfe & frohe Ostern!

Däumelinchen
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2011 - 15:16:15    Titel:

Zitat:
Ich hab zuerst Stellvertreter geprüft und gesagt, dass er ja eine eigene WE abgegeben hat aber dann später beim Punk Rechtsmacht gesagt, dass er diese ja nicht hatte.
Stellvertretung hab ich dann abgelehnt und gesagt, dass er Bote ist!


Dann ist also jeder falsus procurator automatisch ein Bote?
Däumelinchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.04.2011
Beiträge: 16
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2011 - 15:36:04    Titel:

Ne, so hab ich das ja nicht geschrieben.
Er war ja definitiv Bote oder Stellvertreter, weil der K ihn ja beauftragt hat zum V hinzugehen und eben die Frankfurter Allgemeine zu kaufen.
Der Korrektor sagt nur, dass ich es gar nicht in Betracht hätte ziehen dürfen, dass er als Stellvertreter handelt, weil es definitiv eine fremde Willenserklärung gewesen wäre.
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2011 - 16:36:05    Titel:

für eine genaue beurteilung ist der sv nicht ausführlich genug

zum einen kommt es auf das alter des kindes an
unter 7 kann es eh keine wirksame we abgeben

i.ü. richtet sich die abgrenzung bote/vertreter nach dem objektiven empfängerhorizont und hierbei insbesondere nach einem eingeräumten entscheidungsspielraum

dass der sohn hier eine wahl hätte oder bezüglich des preises verhandeln dürfte ist nicht ersichtlich, also kein vertretung

kurz kann man das aber wohl schon ansprechen
aber es ist jedenfalls wichtig die unterscheidung nicht am bestehen der vertretungsmacht sondern dem objektiven empfängerhorizont fest zu machen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Eigene oder fremde Willenserklärung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum