Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Auslandsstudium
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Auslandsstudium
 

Ist das Ansehen einer Uni um einen guten Job zu bekommen ?
Ja
72%
 72%  [ 39 ]
Nein
27%
 27%  [ 15 ]
Stimmen insgesamt : 54

Autor Nachricht
Sina*2011*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.12.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2011 - 19:51:06    Titel: Auslandsstudium

Edit

Zuletzt bearbeitet von Sina*2011* am 09 Apr 2013 - 11:38:14, insgesamt einmal bearbeitet
LoLzeBoB
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2011 - 20:27:05    Titel:

Du solltest dir vorallem überlegen woher der Ruf eigentlich kommt. Ich finde, das wird zu oft vernachlässigt. Wenn irgendwelche Spinner (wie ich) dir hier jetzt sagen, geh zu Warwick, weil man per hören-sagen mal mitbekommen hat, dass Warwick einen genialen Ruf genießen soll, dann solltest du das schon mal hinterfragen (nicht, dass es solche Angaben immer falsch wären, aber woher kommen sie?).

Wenn du Rankings siehst, guck z.B. mal wonach überhaupt gerankt wurde und wie die einzelnen Unis in den einzelnen Disziplinen abgeschnitten haben. Vielleicht verändert das dann bereits dein Bild von der Uni und dem glamorösen Ruf, am Ende ist vielleicht noch die Methodik beschissen und dann kannste eh drauf scheißen...

Die beste Art sich über Qualität der Unis zu informieren ist meiner Meinung nach im Übrigen die Akkreitierung. In Deutschland kann man sich, neben dem Siegel auf der HP der Uni, bei der FIBAA auch im Detail ansehen, in welchen Aspekten die Uni wie eingeschätzt wird, ob die Akkreditierung unter Vorbehalt ausgesprochen wurde etc...


Conclusio: Warwick. Wink
Hank_Moody
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 370
Wohnort: Bib

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2011 - 01:40:05    Titel:

Welche Uni in Edinburgh ist es denn, UoE, Napier oder Heriot Watt? Falls ersteres gut, die anderen eher nicht so... Manchester wohl auch University of Manchester?

Um welche Programme geht es? Bachelor oder Master?

In reinen Business Programmen würde ich Warwick > Manchester > Edinburgh sehen. Auf Gesamt-Uni Ebene sieht das aber schon ganz anders aus: Edinburgh > Manchester > Warwick.

Du solltest dich also nach speziellen Kriterien zu Deinen Studiengängen umschauen.

V.a. falls es um den Bachelor geht bedeutet die Entscheidung eben auch drei Jahre lang dort zu leben. Warwick/Coventry ist da ganz klar abgeschlagen im Vergleich zu Manchester und Edinburgh. Beides sind richtig geile Städte, wobei Manchester eben bissle shady und dirty ist und Edinburgh das "Athens of the north". Die Bibliothek in Edinburgh ist sehr schon, allgemein hast Du dort einen schönen Mix aus sehr schönen alten Gebäuden & noblem Flair und ganz neuen Gebäuden (je nach Fakultät). Manchester ist dagegen eher ein Schock und abgesehen von den neuen Gebäuden wirklich eher ernüchternd. Dafür hast Du dort das beste Partyleben, eine echte Großstadt, gute Verkehrsanbindungen und die niedrigsten Mieten!

Zusammenfassend wäre meine Meinung also:
Akademisch: Warwick oder Manchester
Nicht-akademisch: Edinburgh oder Manchester.

Ich denke aber Du machst mit keiner der Unis einen Fehler, denn alle sind aus deutscher Sicht als sehr gut einzuschätzen.
millionreasons
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.08.2009
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2011 - 09:14:32    Titel:

Kenne nur Manchester, war dort im Austausch. Partymässig ist die Stadt sehr geil. Denn Manchester ist eine richtige Studentenstadt, mit 70k Studenten bei etwa 450k Einwohnern. Und auch sonst bietet die Grossstadt extrem viel, Stichwort Fussball zum Beispiel.
PustefixHH
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2011 - 14:00:23    Titel: Re: Ruf einer Uni wichtig ?

Sina*2011* hat folgendes geschrieben:

Möchte nach dem Studium in den USA oder Kanada in der Unternehmensführung ( Bereich Produktion und Personal ) arbeiten.


Hast Du eine Greencard oder gehst Du davon aus gesponsert zu werden (H1-B) oder bewirbst Du dich dann gezielt bei Deutschland/USA-Niederlassungen bzw. Unternemen mit der größten Aussicht auf US-Einsatz?
Derphysiker23
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.12.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2011 - 18:03:44    Titel:

meine meinung ?


->
1.Hauptsächlich ist der Ruf der Universität bei Massenstudiengängen wichtig ( Studiengänge ,wo größere MAssen an Studenten sind ) , damit du dich von allen anderen abheben kannst.

2.Studiere lieber im Inland und mache einen Auslandssemester in UK oder wo auch immer. Denn wenn du an einer guten Uni außerhalb studieren möchtest, dann wirst du auf viele Hindernisse, die auf dem ersten Blick nicht zu sehen sind, stoßen. Eines davon wäre natürlich die Sprache ^^

Beachte, dass manche Universitäten im Ausland ,die einen ( besonders ) guten Ruf genießen ( besonders in usa und uk ) einen sogenannten TOEFL von ausländischen Studierende fordern, und das als Zugangsvorraussetzung. Und dabei geht es nicht um nur das Bestehen vom TOEFL ,sondern um einen SEHR GUTEN Schnitt zu erreichen, damit du ÜBERHAUPT angenommen wirst.
Also überlege dir die Sache ganz gut.
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2209

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2011 - 18:13:45    Titel:

Der Toefl hat keinen "Schnitt". Außerdem hat sie schon die Studienplatzangebote - Toefl ist also schon gelaufen.
Hank_Moody
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 370
Wohnort: Bib

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2011 - 18:26:41    Titel:

TOEFL sollte wohl niemanden mit passablen Englischkenntnissen vom Studium in UK abhalten.

Vll kann ja noch jemand was über die Unis beitragen? Kann jemand genaues dazu sagen, welche Banken an welchen der genannten Unis rekrutieren (auch wenn der Threadsteller in eine andere Richtung will)?
Aloha08
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2011 - 19:12:33    Titel:

Hank_Moody hat folgendes geschrieben:
TOEFL sollte wohl niemanden mit passablen Englischkenntnissen vom Studium in UK abhalten.

Vll kann ja noch jemand was über die Unis beitragen? Kann jemand genaues dazu sagen, welche Banken an welchen der genannten Unis rekrutieren (auch wenn der Threadsteller in eine andere Richtung will)?


http://www.thestudentroom.co.uk/

Besser als das Halbwissen hier...
Hank_Moody
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 370
Wohnort: Bib

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2011 - 19:18:34    Titel:

Schon, aber auf TSR sind auch 95% aller Threads qualitativ Müll. Die Leute sind vll näher an den UK Unis, aber das Gelaber wird dadurch nicht viel besser.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Auslandsstudium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum