Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Knobelaufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Knobelaufgabe
 
Autor Nachricht
gabi
Gast






BeitragVerfasst am: 19 Mai 2004 - 18:59:16    Titel: Knobelaufgabe

Knobelaufgabe:

gesucht ist zwei natürliche Zahl zwischen 1 und 100

Ein Hr.Produkt kennt das Ergebnis seiner Zahlen und Hr. Summe ebenfalls

Die Herren unterhalten sich:

Hr.Produkt: Ich weiß meine Zahlen nicht.

Hr.Summe: Ich weiß meine Zahlen auch nicht, ich wußte aber
das Sie Ihre nicht wußten.

Hr.Produkt: Jetzt weiß ich meine Zahlen.

Hr.Summe: Ich auch.

Welche Zahlen sind es?


a) 2 und 7

b) 8 und 11

c) 4 und 13
xaggi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2004
Beiträge: 1190

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2004 - 10:57:11    Titel:

c)
Deniz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge: 2702

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2005 - 19:21:29    Titel:

Erstmal bitte nicht köpfen, dafür das ich das Thema wieder aufpepele, aber ich habe diese Aufgabe noch nie verstanden. Kann mir mal bitte einer sagen, was der Text an "Tips" gibt und warum xaggis Vorschlag c) richtig sein soll? Question Question Question Question Question
yushoor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 517

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2005 - 01:38:13    Titel:

ich hab den ablauf noch nich ganz verstanden.

so stell ich mir das vor:
herr produkt kennt eine zahl und weiß, dass sie produkt zweier zahlen a und b ist, die er aber nicht kennt. (a,b sind in {1,...100})
herr summe kennt eine zahl und weiß, dass sie summe zweier (der gleichen wie bei herr produkt) zahlen a und b ist. beide wissen, was hier steht Smile

angenommen a=2, b=7. dann kennt herr produkt die zahl 14.
er hat also im kopf folgende möglichkeiten:
a=1, b=14
a=2, b=7

zurecht würde er nun sagen, dass er a und b nicht bestimmen kann.

herr summe würde die die zahl 9 haben und folgende möglichkeiten im kopf haben:
a=1, b=8
a=2, b=7
a=3, b=6
a=4, b=5

er würde auch zurecht sagen, dass er a und b nicht bestimmen kann.
wenn er allerdings wissen kann, dass herr produkt seine zahlen nicht bestimmen kann, müßte es darauf hinauslaufen, dass bei allen obigen 4 möglichkeiten herr produkt nicht a und b bestimmen kann.
das ist aber IMMER so. weil wenn herr produkt die zahl c*d kennt, gibt es immer mindestens die möglichkeiten
a=c, b=d
und
a=1, b=c*d

deshalb versteh ich das auch nicht ganz Smile
schrawenzel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.09.2005
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2005 - 16:52:54    Titel:

Also ich kenn das Rätsel und auc hdie Lösung dazu Wink

Hier istn Link, wos auch erklärt ist;)

http://www.andinet.de/raetsel/raetsel/herrprodukt_l.php
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Knobelaufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum