Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bitte korrigieren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bitte korrigieren
 
Autor Nachricht
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2011 - 19:33:30    Titel:

Miss,

wenn diese "Bewerbungsberater" was taugt, hätte er Dir zumindest die gröbsten Fehler gezeigt (s. mein anderes Posting).

Die Bewerbung ist deshalb schon schlecht, weil sie NULL auf die Persönlichkeit Deines Kumpels eingeht. Wo erkennst Du bitte eine bestimmte Person in dieser Bewerbung wieder? Nirgens.

Dazu ist so abgedroschen, wie es nur geht. Am besten noch "auf den Seiten der Arbeitsagentur habe ich gelesen, dass..." schreiben... Was macht eine solche Bewerbung interessant? Nichts.

Alleine die Beschreibung: "in der Pizzeria" wirkt unseriös (kleine Bude auf dem Dorf, keine korrekte Nennung des Betriebes,) und hat mit der Tätigkeit in einer Versicherung (Anzug, Seriosität, korrektes Auftreten) nichts zu tun.
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2011 - 20:14:07    Titel:

Ja,.. also hier noch ein Versuch:

Sehr geehrte Frau XXXX,

durch die Internetpräsenz Ihres Hauses habe ich erfahren, dass Sie Ausbildungsplätze zum Bankkaufmann anbieten. Diese, die vielfältigen Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Chancen, welche die XXX bietet, sowie meine Überzeugung, dass ich die geforderten Eigenschaften vollumfänglich besitze, haben mich dazu bewogen mich um eine Ausbildungsstelle in Ihrem Unternehmen zu bewerben

Seit dem Realschulabschluss 2008 besuche ich das XXXXXXXXX, welches ich Ende Juni mit der Fachhochschulreife verlassen werde.Da ich bereits während meiner Schulzeit festgestellt habe, dass sich meine Neigungen und Interessen in Richtung Wirtschaft und Finanzwesen etwickeln, möchte ich nun gerne eine Ausbildung zum Bankkaufmann beginnen

Durch die Unterrichtsfächer Sozialkunde und Mathemathik habe ich einen Einblick in das Wirtschafts- sowie Rechnungswesen und dessen Zusammenhänge bekommen, die meinen Wunsch, zukünftig in diesem anspruchsvollen Feld tätig zu sein, nur bestätigt haben. Im Internet, aber auch bei einer Infoveranstaltung in einer Bank konnte ich zahlreiche Informationen über den Beruf erlangen. Als besonders ansprechend am Berufsbild des Bankkauffmannes empfinde ich das breite Spektrum der Tätigkeiten, das sowohl kaufmännische, analytische und verwaltende Tätigkeiten im Büro als auch serviceorientierte Tätigkeiten mit direktem Kundenkontakt beinhaltet.
Ich arbeite mich schnell in neue Sachverhalte ein und habe Interesse daran, neues Wissen zu erlernen. Ein stets freundliches Auftreten sowie selbstständiges, zuverlässiges Arbeiten, auch im Team, bin ich aus meiner derzeitigen Nebentätigkeit in der Pizzaria gewohnt und ist für mich genauso selbstverständlich wie Sorgfalt und Zielstrebigkeit. Meine Aufgeschlossenheit und mein Verantwortungsbewusstsein konnte ich bisher bei der Leitung von Nachhilfegruppen und als Aufsichtsperson in der Schule unter Beweis stellen.

Ich sehe eine Ausbildung in Ihrer Bank als neue Herausforderung für mich an und möchte mein Können gerne bei Ihnen unter Beweis stellen. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen

Mit freundlichen Grüßen


Das traurige ist, die Person hat nicht viele Qualifikationen, und deswegen fällt es mir schwer etwas zu formulieren. Wir wollen nicht seine Persönlichkeit darein schreiben, denn sonst bekommt er die STelle nicht Smile

Er spielt Boxen im Verein, auch als Trainer,.. soll ich das statt die Pizzaria nehmen? Ich dachte, da könnten die denken, er kommt mit blauen augen in die Bank.

Übrigens, die Bewerbung geht denn als Bankkaufmann oder Kaufmann für Versicherung und Finanzen raus. Smile


Weitere Kritik ist erwünscht!
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2011 - 21:03:57    Titel:

Miss,

Dein Engagement in Ehren. Aber der gute Junge ist wohl alt genug, sein Leben selber in den Begriff zu bekommen, oder?

Wenn ihr noch nicht mal seine Persönlichkeit darstellen könnt, was soll der Junge dort? Er wird dann nicht mal die Einstellungstests bestehen oder spätestens im mündlichen VG rausfliegen.

Auch die Floskel "bei einer Bank" , bei "der Pizzeria" ist absolut nichts sagend. War er überhaupt da? Bei welcher Bank denn? Leider bei der Konkurrenz? Oh oh...

Zitat:
Übrigens, die Bewerbung geht denn als Bankkaufmann oder Kaufmann für Versicherung und Finanzen raus


Jo, und die Absagen werden genauso schnell eintrudeln dann. Meinst Du, es bewirbt sich nur er auf diese Stelle? Jede Bewerbung muss individuell gestaltet sein. Davon ist nach wie vor nichts zu sehen.
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2011 - 18:56:05    Titel:

Ingo du hasr Recht, aber er macht nichts! und ehrlich gesagt, mehr lust habe ich auch nicht.
s
Sind da außer inhaltlich gesehen noch grammatikalische und Rechtschreibfehler? Bitte sagt mir ob da diese Fehler drin sind,... ansonsten lasse ich es so. Vllt. soll er mal par Absagen kassieren, dann merkt er es. Beim Vorstellungsgespräch wird er meiner Meinung nach nicht rausfliegen. Er sieht gu aus, sicheres Auftreten hat er auch, Deutsch eine 4 aber, kommunikativ ist er,. freundlich usw. aber es muss so weit kommen...

Übrigens, seinen Lebenslauf habe auch ich geschrieben. Er kümmert sich um nihcts.
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2011 - 13:45:59    Titel:

ICh will ihm schon helfen. Also kannst du mir da genauer sagen welchen Satzt ich wie kürzen soll? Es wäre echt nett, wenn jemand sie für mich überarbeiten könnte.
Pusteblümchen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.03.2010
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2011 - 20:10:25    Titel:

Die Bewerbungen sind grausam. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Da stimmt gar nichts.

1. Durch die Internetpräsenz wird man AUFMERKSAM auf Ausbildungsangebote.

2. Diese, die vielfältigen .... HÄ ???

3. vollumfänglich - was ist das denn für ein Wort - ich weiß es nicht und der Duden auch nicht

... und vieles mehr, zu viele Verschachtelungen, lange Sätze, falsche Komata. Insgesamt entsteht der Eindruck, hier möchte jemand auf Teufel komm raus ein Schriftdeutsch hinbekommen, was nicht seiner natürlichen Ausdrucksweise entspricht. Das geht leider gründlich daneben.
In jeder Schule gibt es Deutschlehrer. Wenn man bis zum Abschluss einer FACHHOCHSCHULREIFE nichts gelernt hat, sollte man sich die Bewerbungen von DENEN schreiben lassen.
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1262

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2011 - 13:39:19    Titel:

Sorry, aber was soll das? Wenn er zu blöd ist, dann sollte er halt keine Ausbildung bekommen. Und wer nach der fünften Wiederholung immer noch "Pizzaria" anstatt "Pizzeria" schreibt, der ist auch fürs Bewerbungen schreiben untauglich.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bitte korrigieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum