Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Interviewzeitraum für M&A Summer Analyst
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Interviewzeitraum für M&A Summer Analyst
 
Autor Nachricht
wima
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 1232

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2011 - 09:20:57    Titel:

Zitat:
Meine Zahlen beziehen sich auf: M&A Global und stammen aus dem wsj


Der amerianische Markt ist zusammengenommen größer als der europäische. Deshalb ist jede IB, die dort im M&A gut auch weltweit nicht schlecht.

DB ist weltweit denke ich 4 Platz, habe die aktuellen Zahlen.
Aloha08
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beiträge: 1008

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2011 - 13:55:01    Titel:

Zitat:
naja...ganz, ganz gewagte aussagen ich kenne pitches wo goldman nur mit einem 20 pages pitchbook aufgeschlagen ist. und die 20 pages waren credentials, sonst nichts. das hat nichts mit ottonormal zu tuen.


Stop, ich habe lediglich gesagt, dass der durchschnittliche BWLer Goldman eher kennt als Evercore. Das wirst du sicherlich nicht bestreiten. Daher weis ich auch nicht, was du mir damit sagen willst?


Natürlich war der Vergleich Toyota-Ferrari eine Hyperbel. Goldman muss sich sicherlich nicht verstecken, aber die haben eben auch viel mehr Mitarbeiter als die Boutiquen. Schau dir mal Evercore Deals an, die sind sowas von Top-notch:

die 2 größten M&A Deals der letzten 5 Jahre Pfizer-Wyeth 68$ Milliarden und AT&T-Bellsouth 72,6$ Milliarden

das restructuring von General Motors

Viacom-CBS 41$ Milliarden

Warren Buffet - BNSF 26$ Milliarden

AT&T - Deusche Telekom USA 39$ Milliarden



Ich wollte mit meinem Beitrag nur sagen, dass groß nicht unbedingt gut ist und nur weil viele die Boutiquen gar nicht kennen, dass sie schlecht sind, weil genau das der Threadersteller impliziert.


Hier noch ein sehr lesenswerter Artikel dazu:

http://www.capital.de/unternehmen/banken-versicherungen/:Investmentbanken--Die-Wall-Street-geraet-aus-den-Fugen/100033839.html
SouthUK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2011 - 14:40:50    Titel:

bei pfizer and at&t waren auf beiden seiten irgendwas um 8-10 advisor am start (jeweils incl. gs). auf general motors war ungefähr jeder gestafft der zettel und stift halten konnte und wall street in der headline hatte. "evercore deal" ist da weit gefasst.

wir sind aber übrigens einer meinung, nur um das festzuhalten Wink
hansi111
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2011 - 14:59:42    Titel:

Als Außenstehender hört man von solchen Läden echt gar nichts. Aber stellen die überhaupt Einsteiger ein? Genrell sagt man ja, dass große Banken am Anfang eben die bessere Perspektive bieten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Interviewzeitraum für M&A Summer Analyst
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum