Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wahrscheinlichkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wahrscheinlichkeit
 
Autor Nachricht
tuwien
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2005 - 01:40:27    Titel: Wahrscheinlichkeit

hi
weiß vllt jemand wie das zu lösen ist?
es ist leider schon sehr lange her, dass ich sowas gerechnet habe Smile

1)Wie groß ist die Wahrscheinlichket bei 5 Würfen mit einem Würfel nie die 2 zu bekommen unter der Annahme, dass keine 2 aufeinanderfolgenden Würfe die gleiche Augenzahl haben?

2)Eine Lieferung von Bauteilen besteht aus 80% aus Teilen eines Herstellers A. 0,4% der Lieferung besteht aus defekten Bauteilen von Hersteller A. Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit eines Teils von Hersteller A defekt zu sein?

danke
-=rand=-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 959

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2005 - 11:51:48    Titel:

zu a.)

P(A)=5/6*(2/3)^4=40/243

erklärung: die erste zahl darf jede augenzahl außer "2" sein, die zweite zahl darf jede augenzahl außer "2" und die zuvor gewürfelte sein usw...die n-te augenzahl darf jede augenzahl außer 2 und die n-1 te augenzahl sein also immer 4/6=2/3
tuwien
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2005 - 16:09:14    Titel:

danke...

habe es mir auch noch einmal durchüberlegt:

1)
würde ich sagen (5/6)*(4/5)^4

2)
würde ich 4:80 rechnen --> 5%

------------------------------------------------------------
habe bei noch einem beispiel probleme, vllt weiß jemand zumindest einen ansatz zur lösung:

3)6 idente Maschinen bestehen aus je 5 Modulen, die mit gleicher Wahrscheinlichkeit 1/10 bei einer Überprüfung ausgetauscht werden müssen. Von jedem Modul ist ein Ersatzmodul auf Lager. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Lagerbestand bei einer Überprüfung ausreicht.
(Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit für mind. 2 gleiche auszutauschende Module über die Komplementärwahrscheinlichkeit, dh. die Wahrscheinlichkeit, dass keine zwei auszutauschende Module gleich sind.)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wahrscheinlichkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum