Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ausbildung zum Dipl. Finanzwirt empfehlenswert ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Ausbildung zum Dipl. Finanzwirt empfehlenswert ?
 
Autor Nachricht
mar.in
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.04.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01 Mai 2006 - 00:18:57    Titel:

hey hatschi,
ich hab konkret zum "leben" in Nordkirchen ein paar Fragen.
Ich hab heute meine Zusage zur Ausbildung bekommen und möcht natürlich wissen, was genau auf mich zukommt. (ich werde mir ein zimmer an der FHF nehmen müssen)
Also:
lebst du selbst auch im schloss, wie ist da so der alltag, abgesehen vom lernen?
ist es da eher langweilig oder gibts da viel zu tun?(Freizeit)
darf man Besuch bekommen, gibts da besondere Besuchszeiten??
ist es vergleichbar mit einem Studentenwohnheim??wie muss ich mir das vorstellen?
Würd mich über Antworten freuen, natürlich können alle antworten, die was darüber zu erzählen haben! ich möchte alles wissen!
MfG
*vany*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 5
Wohnort: dortmund

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2006 - 18:26:12    Titel: Diplom-Finanzwirtin

hey leute...

kann mir mal bitte jemand etw. über die ausbildung zu diplom-finanzwirtin in nrw erzählen??
ich muss mich nämlich für das kommende jahr bewerben und hab ehrlich gesagt bammel vor den aufgaben und anforderungen dort..
ist jemand viell. so lieb und schildert mir die abläufe und anforderungen?
bin für jede antwort dankbar!!!
eure *vany*
Saxoflyer
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2006 - 10:17:03    Titel:

http://193.109.238.78/amt/19

Benutz mal die Suchfunktion nach Finanzwirt oder Nordkirchen
*vany*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 5
Wohnort: dortmund

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2006 - 11:22:51    Titel:

ich möchte gerne erfahrungswerte haben..so hab ich mich schon informiert, aber mir wäre es halt wichtig mal mit jem. zu sprechend der für dieses jahr den test etc. absolviert hat sowie jem. der schon 1 oder 2 jahre dabei ist...
liebe grüße vany
Balla1988
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2006
Beiträge: 8
Wohnort: Bottrop

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2006 - 22:53:17    Titel: deas

hi deas,also hab gerade die ausbildung angefangen.wenn du diese möglichkeit nicht wahrnimmst bist du echt dumm.es ist sauschwer,aber von nichts kommt nichts.und ich glaube es ist sehr viel wert in der finanzverwaltung zu arbeiten.dein leben wäre gesichert.kannst mir gerne schreiben um nähere informationen zu bekommen:balla1988@freenet.de
gheist
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2006 - 12:25:50    Titel:

Hallo!

Ich habe mal eine bzw. 2 wichtige Fragen!

1.Bis wann ist in Rlp die Bewerbungsfrist für die Ausbildung zum dipl. Finanzwirt? Habe im Internet zwar verschiedene angaben gefunde, jedoch keine 100% zuverlässigen.

2.Zur zeit habe ich nur den Schulischen teil der Fachhochschulreife abgeschlossen. Nun mache ich ein 6 Monatiges Praktikum um die Fachhochschulreife vollsändig zu erlangen. Ich habe als Einstellungsermin den 1.Juli gefunden, falls das auch die Bewerbungsfrist ist wäre alles ok. Jedoch habe ich auch gelesen das die frist am 31.März abläuft, ich bin aber erst (vorraussichtlich spätestens) am 30.April mit dem Praktikum fertig. Was in diesem Fall zuspät wäre.
Jetzt zu meiner Frage: Kann ich mich mit meinem Abschlusszeugnis über den Schulischen Teil der Fachhochschulreife bewerben? Da ich ja schließlich zum Einstellungstermin meine Fachhochschulreife hätte und die Noten sich nicht mehr ändern, da ja alle Prüfungen schon geschieben sind!

Wäre für eine Antwort sehr dankbar, da ich unter den Telefonnummern für die Ansprechpartner irgendwie niemanden erreichen kann.

Mit freundlichen Grüßen

pK
themaster
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 00:20:09    Titel:

ja klar kannst du dich mit dem Zeugniss bewerben musst du sogar da du ja nicht warten kannst bis du dein Abschlusszeugniss bekommst. Aber erkundige dich doch mal über die duale Ausbildung das steht doch auch in jeder Broschüre
Goalcillar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2007 - 15:28:09    Titel:

hi,

ich hab das Angebot in Baden Württemberg über das Finanzamt Heilbronn zu studieren und wollte mal fragen, ob sich jemand bezüglich Übernahmechancen auskennt, bzw. ob man acuh nach der Asubildung beim Staat in der Wirtschaft ncoh Chancen hat. Bin gerne bereit auch über icq Informationen zu erlangen.
Znub
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.02.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2009 - 16:34:26    Titel:

Guten Tag liebe Leute

Ich habe mich beim Finanzamt in Frankfurt beworben und wollte mal fragen ob hier jemand auch sich für dieses jahr beworben hat und auch schon Einstellungstest sowie Vorstellungsgespräch gemacht hat?

Und da hät ich noch eine Frage und zwar folgende Situation. Ich habe mich für den Dip. Finanzwirt beworben, aber nur ne zusage für Finanzwirt (mittlere dienst) bekommen zum Einstellungstest, da ich nur mein Realschulzeugnis vorweisen konnte mache aber wiederum jetzt gerade meine Fachoberschule und habe das halbjahres Zeugnis dem Finanzamt zugeschickt. Und meine fragen lauten

- Ist das Eintesllungstest sowie das Vorstellungsgespräch gleich oder läuft das anders ab, denn ich habe hier gelesen und gehört das beim mittleren Dienst nur der Test sowie Vorstellungsgepräch statt findet. Ich wiederum muss noch eine Präsentation vortragen. Wie ist das nun?

- Wie ist das Nettoeinkommen beim mittleren sowie beim gehobenen Dienst. Ist dieser unterschied sehr groß?
Celtic-Tiger
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2008
Beiträge: 2079

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2009 - 16:54:03    Titel:

Bei uns in Bayern sind m. D. und g. D. völlig getrennte Auswahlverfahren, kann aber natürlich in anderen Bundesländern anders gehandhabt werden!

Der Nettounterschied zwischen A6 und A9 dürfte im Einstiegnoch nicht so sehr groß sein, wird jedoch mit der Zeit größer, A9 als Endamt des m. D. und A13 als Endamt g. D. sind schon um einiges auseinander! Für Näheres Besoldungstabelle besorgen, Steuer abziehen (besondere Steuertabelle), PKV-Beitrag abziehen und schon hat mans!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Ausbildung zum Dipl. Finanzwirt empfehlenswert ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum