Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathegenies gesucht :D
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathegenies gesucht :D
 
Autor Nachricht
thepunisher
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.06.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2011 - 16:31:46    Titel: Mathegenies gesucht :D

Hallo Leute
Ich bin jetzt in der Quarta eines Gymnasiums in der Schweiz.
Folgende Aufgaben müsste ich lösen (wird benotet)

Funktionen:
Zwei Seiten eines Dreiecks liegen auf den Geraden y=4 und x=-2
Die dritte Seite liegt auf der Geraden, welche durch die Punkte P (-2/Cool und Q(3/4) verläuft. Bestimme den Umfang des Dreiecks.

Textaufgabe (die auf quadratische Gleichung führt):
Jemand verkauft eine Uhr für 144.- und gewinnt dabei so viele Prozente, wie er für die Uhr zu zahlen hatte. Wie viel hat er bezahlt?

Könnte mir bitte vielleicht jemand helfen? Ich bitte euch nicht aus Faulheit darum diese Aufgaben zu lösen, sondern weil sie Teile einer Aufgabenserie sind, welche ich alle gelöst habe. Aber bei diesen Aufgaben komme ich einfach nicht weiter. Ich wäre also sehr dankbar wenn mir jemand auch schon nur Tipps geben könnte, wie man diese Berechnungen anstellen könnte.
Danke Very Happy
K'
Alexander8823
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2011
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2011 - 19:31:14    Titel:

Zitat:

Zwei Seiten eines Dreiecks liegen auf den Geraden y=4 und x=-2
Die dritte Seite liegt auf der Geraden, welche durch die Punkte P (-2/Cool und Q(3/4) verläuft. Bestimme den Umfang des Dreiecks.


Zeichne das doch einfach erst mal am besten. Die eine Gerade y=4 ist einfach konstant 4 (horizontaler Strich durch y=4) für jedes x, während die Gerade x=-2 einfach beliebige y-Werte hat (vertikaler Strich durch x=-2).

Die Punkte P und Q zeichne einfach ein und verbinde -dann hast du deine Gerade. Wenn du ordentlich gezeichnet hast, kannst du die Lösung sogar graphisch/geometrisch ermitteln.
(Sie rechnerisch zu ermitteln sollte nicht schwierig sein, wenn du das Gegebene erst mal verstanden und aufgezeichnet hast.)
Zur Not frag dann einfach nochmal nach!


Zuletzt bearbeitet von Alexander8823 am 19 Jun 2011 - 19:47:15, insgesamt einmal bearbeitet
Alexander8823
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2011
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2011 - 19:41:00    Titel:

Zur 2. Aufgabe:


Einkaufspreis K wissen wir nicht.
Prozente p wissen wir auch nicht.

Zitat:

gewinnt dabei so viele Prozente, wie er für die Uhr zu zahlen hatte


Aha, p=K.

p/100*K=144

=> K^2/100=144 <=> K= 120

Er hat sie also für 120% des Einkaufspreises verkauft. (Er macht also ein gutes Geschäft.) Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathegenies gesucht :D
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum