Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Als Berufseinsteiger in die Schweiz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Als Berufseinsteiger in die Schweiz
 
Autor Nachricht
DerAnalytiker
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.07.2010
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2011 - 12:50:25    Titel: Als Berufseinsteiger in die Schweiz

Kann es sein dass man als Berufseinsteiger in der Schweiz keine Chance hat ?
Ich erhalte gerade eine Absage nach der anderen (als SAP-Berater).
Und das obwohl ich sehr gute Qualifikationen habe und IT'ler in der Schweiz ja angeblich so sehr gesucht werden.
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2011 - 14:28:36    Titel:

Nein, kann man so pauschal nicht sagen.
Wenn du nur absagen bekommst, dann wahrscheinlich entweder weil deine Bewerbungsunterlagen nicht gut sind oder weil du dich auf Stellen bewirbst, für die du nicht das passende Profil hast.
Was sind denn deine Qualifikationen die dich für einen Job als SAP-Berater qualifizieren sollen? Und Poste vielleicht mal einen Link zu einer Stellenausschreibung auf die du dich beworben hast.
DerAnalytiker
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.07.2010
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2011 - 09:53:57    Titel:

Meine Qualis sind:
Notentechnisch top 10 bis 20% des Jahrgangs
Auslandssemester mit SAP Customizing Projekt
Vertiefung im Studium richtung SAP
Abschlussarbeit über SAP BW
Praktika mit 1er Zeugnis bei einem Dax-U. (aber nichts mit SAP).

Ich komm nichtmal für Vorstellungsgespräche in Betracht.
Ich bewerbe mich speziell auf Stellen die für Einsteiger ohne Berufserfahrung sind.
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2011 - 13:34:05    Titel:

Dann solltest du evtl. mal in Betracht ziehen dein Anschreiben/Lebenslauf checken zu lassen, rein von den Daten her klingt das ja recht gut für Stellen die keine Berufserfahrung vorausseten, aber an irgendetwas muss es ja liegen.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2011 - 18:15:45    Titel:

ein kumpel von mir arbeitet in der schweiz als bauingenieur. studiert hat er an einer dorf-fh in nds, wobei mir seine leistungen nicht bekannt sind. in der schule hat er jedenfalls eine ehrenrunde gedreht und auch im studium 1-2 semester über regelzeit studiert.

er hat aber mal von dem einstellungstest erzählt und das die ihn wohl auf seine schlechtesten noten getestet hätten. da schien er genug zu wissen, hat sich zumindest gegen über 100 leute durchgesetzt.
DerAnalytiker
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.07.2010
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2011 - 18:54:50    Titel:

konstantin87 hat folgendes geschrieben:
ein kumpel von mir arbeitet in der schweiz als bauingenieur. studiert hat er an einer dorf-fh in nds, wobei mir seine leistungen nicht bekannt sind. in der schule hat er jedenfalls eine ehrenrunde gedreht und auch im studium 1-2 semester über regelzeit studiert.

er hat aber mal von dem einstellungstest erzählt und das die ihn wohl auf seine schlechtesten noten getestet hätten. da schien er genug zu wissen, hat sich zumindest gegen über 100 leute durchgesetzt.

Der Einäugige unter den Blinden, so würde ich das eher interpretieren.
Hat übrigens nicht mit dem Thema zu tun.

Zum Thema:
ich denke ein Schweizer Unternehmen möchte nicht ein einen "Ausländer" investieren der in wenigen Monaten oder Jahren wieder weg sein könnte.
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2011 - 19:50:24    Titel:

Mit Ausländer dürfte das wenn überhaupt weniger zu tun haben, eher vielleicht "von weit weg kommend", das dürfte aber vielen Unternehmen so gehen, da das Risiko immer besteht das jemand dann irgendwann wieder in die "Heimat" zurückgeht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Als Berufseinsteiger in die Schweiz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum