Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schulsport
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Schulsport
 
Autor Nachricht
Sudden
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.06.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 27 Jun 2011 - 01:12:24    Titel: Schulsport

Hey.. Vielleicht gehört das hier nicht rein, aber ich brauche echt ein Rat!
Ich bin Schülerinn der 10ten Klasse im 2ten Halbjahr
nun mein Problem;
ich habe ungefähr 6x in diesem halbjahr entschuldigt von meinen Eltern aus gefehlt und wir hatten 3 themengebiete; judo, leichtatlethik, tanzen,
judo wurde bei mir benotet, tanzen wurde gefilmt (note weiß ich nicht) und leichtathletik habe ich am tag der "benotung" gefehlt (es wurden nur zahlen wie schnell man eine runde gelaufen ist aufgeschrieben) Und jetzt meinte mein Lehrer zu mir das ich eine Woche später (obwohl wir noch 2x sport haben) eine nachprüfung machen sollte damit ich eine gerechte note kriegen kann, in allen 3 themengebieten! und das soweit ich weiß nur bei diesem lehrer.. eine freundin die öfter als ich gefehlt hat muss das auch.. (aber zufällig die die das halbe jahr durchschwänzt nicht und kriegt aus pädagogischen gründen eine 3, da es ja motivieren soll zur schule zu kommen) . nun ist das wirklich so rechtens? Bitte helft mir..
Scofield
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2011 - 00:04:54    Titel:

Hey mach doch einfach die Prüfung!
Ersparst dir Diskussionen, was die anderen hatte hat mich nie interessiert. Konnte mir ja davon keinen dunklen Keks kaufen!
Hajaka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.11.2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2011 - 19:52:55    Titel:

Ich find es zwar etwas ungerecht, aber ich habe auch schon zu spüren bekommen, das Sportlehrer nicht immer die besten Pädagogen sind. Mach die Prüfung mit. Die 10te Klasse ist sowieso nicht soo wichtig und Sport sowieso nicht.
Steinfeger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.11.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2011 - 01:16:18    Titel:

Ist jetzt schon etwas älter, aber als Schüler hat man da oft einen anderen Blickwinkel als der Lehrer:
Es ist für den Schüler natürlich ungerecht, wenn der Schwänzer einfach eine 3 bekommt und das ist in meinen Augen auch nicht die Patentlösung, einen unmotivierten Schüler dazu zu bewegen, wieder regelmäßig zu kommen, aber es ist immer eine ziemlich blöde Situation für die Schule, wenn Schüler in so großem Umfang schwänzen. Natürlich kann man den Eltern bescheid sagen oder eine Konferenz einberufen, aber letztendlich sind das meist nur formale Maßnahmen, die beim Schüler nicht ankommen. Daher finde ich es vom Prinzip her lobenswert, wenn Lehrer direkt bei dem Schüler ansetzen. Ich teile auch die Meinung, dass viele Sportlehrer mehr Trainer als Lehrer sind.
Als vermeintlich benachteiligter Schüler kann man es auch so sehen:
Der Lehrer schreibt den Schwänzer ab, gibt ihm irgendeine Note, damit er damit keinen Ärger hat. Von den pflichtbewussten Schülern kann er aber (zu Recht) die normale Leistung verlangen und dazu gehört natürlich auch das Nachholen einer Prüfung.
Wenn du also einfach so eine 3 bekommen würdest, zeigt das, dass dem Lehrer nichts an dir liegt!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Schulsport
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum