Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Strahlensätze
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Strahlensätze
 
Autor Nachricht
Nina89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2005 - 18:18:47    Titel: Strahlensätze

Hallo,

unser Mathelehrer hat uns heute eine Strahlensatzaufgabe gestellt mit drei unbekannten, wobei 2 auf einem Schnekel liegen (oder wie man das nennt). Würdet ihr mir bitte verrarten wie ich die Aufgabe mit den Strahelensätzen löse??? Bitte auch den Lösungsweg angeben:
Unten bei seht ihr die Aufgabe.
g parallel zu h

gegeben: sb1 = 8
sb2 = 12
b1b2= 4
b1a1 = 3

gesucht: x
y
z

schon berechnet: y= 4.5

Bitte bis Donnerstag einen richtigen Lösungsweg
Danke

Gruß Nina
Nina89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2005 - 18:21:23    Titel:

Wie geht das mit den Bildern???
vielleicht könnt ihr euch vorstellen wie das Bild aussehen soll,m dann stellt es doch bitte mal hier rein.
Danke

PS.: Ich sende es auch geren per e-mail zu[/img]
Carmenmaus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2005 - 19:15:50    Titel:

Ich nenne sa1=x und a1a2=z
dann x/z = 8/4
x=2z Man kann nur sagen, dass x:z=2:1 (Verhältnis)
Wenn x = 2 wäre, dann ist z =1
Wenn x = 3 wäre, dann ist z =1,5 usw. und es ist immer richtig
Nina89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2005 - 20:22:18    Titel:

Hallo,

ähm, wie darf ich das jetzt verstehen? Kannst du mir das bitte nochmal mit dem Strahlensatz den du verwendet hast aufschreiben. Eigentlich kann das Ergebnis nicht stimmen. Unser Mathelehrer hat uns die Lösung schon verraten, aber den Weg sollten wir selber finden:

x= 10/3
z= 20/3

Gruß Nina

PS.: Zur Lösung: Schreibt mir bittet den verwendeten Strahlensatz, die Formel und dann die Fornmel mit eingesetzten Zahlen auf und dann rechtnet es mir bitte auch aus.
--> hoffe das ist nicht zu schwierig mit dem PC.
Bin eben net so helle in Mathe.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Strahlensätze
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum