Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Groß BGB Heidelberg Prof. Dr. Baldus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Groß BGB Heidelberg Prof. Dr. Baldus
 
Autor Nachricht
AyAy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2011 - 10:00:07    Titel:

TV passt hier! Er wurde in einem Testament ernannt und wir können davon ausgehen, dass er dies auch angenommen hat.
Und was willst du außer 894 bei Aufgabe 2 noch prüfen? oder denkst du das wars dann auch mit aufgabe 2??
glamorous
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2011 - 10:26:26    Titel:

ja, TV passt schon aber daraus kann er das nicht geltend machen. bei mir ist er auch gleichzeitig Bevollmächtigter, nur daraus kann er vorgerichtlich handeln
leila90hd
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2011 - 22:17:34    Titel:

ich habe die frage 2, schon bei der frage 1 geprüft, als ich geprüft habe, ob F Ansprüche geltend machen darf. hab mich v.a. mit § 2205 auseinandergesetzt.
hat jemand von euch bei der frage 1 § 823 geprüft?
HD81
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2011 - 21:07:33    Titel:

Bzgl. Frage 2:
F ist zwar nicht Eigentümer, hat aber den Rückforderungsanspruch geerbt.
Auch kann er das Grundbuch hinsichtlich der Vormerkung berichtigen lassen. (Hinter der Vormerkung stehendes Anwartschaftsrecht ist vererblich.)
Was sagt ihr in diesem Zusammenhang zu § 2212?
Problem ist hierbei natürlich, dass es zu einem Prozess kommen muss.
AyAy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2011 - 08:27:53    Titel:

Hey Leute,
also kommt es nur mir so vor oder ist die Aufgabe 2 eine Kopie von Aufgabe 1?
Ich hab da 985, 894! genauso wie bei Aufgabe 1! Und ich denke, dass ich da auch § 888 prüfen muss! Natürlich alles iVm 2205 S.1, 2212!
Was habt ihr das alles geprüft?
HD81
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2011 - 17:54:02    Titel:

Hi Leute!

Habe folgendes Problem:
Bin soweit fertig, habe aber nur 24 Seiten...

Wollte mal mit euch vergleichen:
Habe bei Frage 1 §§ 894, 812, 346, 888.
Bei Frage 2: §§ 2203/2197 (2205/2212) u. 164 ff.
Bei Frage 3: §§ 2303, 2325.

Wie siehts bei euch aus?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Groß BGB Heidelberg Prof. Dr. Baldus
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14
Seite 14 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum