Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Chancen als Diplom Betriebswirt(FH)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Chancen als Diplom Betriebswirt(FH)
 
Autor Nachricht
wisomailer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2005 - 14:26:04    Titel: Chancen als Diplom Betriebswirt(FH)

Hallo!

Ich heiße Steffi bin in diesem neu. Ich habe einmal eine Frage nach den Chancen als Diplom Betriebswirt FH?

Gibt es hier Leute im Forum die Wirtschaft/Betriebswirtschaft an einer FH studiert haben und die vielleicht von ihren Erfahrungen als Absolventen bei der derzeitigen Arbeitsmarktlage etwas berichten können?

Fände ich echt interessant!!

Zum Beispiel:

Ein Freund von mir hat vor kurzem an der Kölner Uni mit einem Prädikatsexamen in Betriebwirtschaft abgeschlossen. Der hat nach der 52 Bewerbung erst die erste Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Mittlerweile hat er bei über 70 Bewerbungen 3 Vorstellungsgespräche gehabt und dabei ein Jobangebot...und bei diesem Jobangebot im Bereich Steuer/WP musste er noch drei Monate unbezahlt als Praktikant arbeiten - weil man sehen wollte, ob er denn auch wissenschaftlich arbeiten kann!!! Echt Wahnsinn, oder?

Da denke ich mir schon fast als FHAbsolventin - da kann ich gleich zum Arbeitsamt gehen!!
Labus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 2598
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2005 - 14:34:05    Titel:

Also das Arbeitsamt ist in den meisten Fällen nicht die erste Adresse.

Je nach Branche ist die Arbeitsmarktlage besser und schlechter. Im Bereich WP/ReWe/Str/Controlling ist sie aber eigentlich ganz gut.

Ich kenne Leute von meiner FH (Mainz), die haben mit einem Super-Diplom 100 Bewerbungen geschrieben (meistens Marketingler) und andere, die ich als Durchschnitt bezeichnet hätte, hatten sozusagen eine Bewerbung und vier Angebote.

Dabei ist mir allerdings immer wieder aufgefallen, dass bei den Vielbewerbern häufig einige Dinge im Argen liegen, die im ersten Moment gar nicht so auffallen, denn nur die Note ist bei vielen Firmen nicht ausschlaggebend. Bei dem Einser-Diplom mit den vielen Bewerbungen waren diese nämlich meist Durchschnitt. Es waren eben Standardmassenbewerbungen ohne groß auf die Firma oder Stelle einzugehen. Dazu kam, das sich häufig nur auf die "Top-Jobs" beworben wurde, man hatte ja eine eins, aber leider fehlten ein oder zwei der nötigen Vorraussetzungen - Auslandserfahrung oder Erfahrung im Bereich/Branche zum Beispiel.
Manager
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2005
Beiträge: 22
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2005 - 09:45:06    Titel:

Hallo Steffi,

da kann ich Dich beruhigen, das ist wirklich die Ausnahme.

Will ja jetzt nicht Deinen Bekannten schlecht machen, aber wenn er mit einem Prädikatsexamen 70 Bewerbungen schreiben muss, dann liegt es wohl an mangelnder persönlicher Eignung (Sozialkompetenz etc.), veilleicht bewirbt er sich auch auf die völlig falschen Stellen.

Ich kenn jetzt 3 ehemalige Schulfreunde, die ein BWL FH-Diplom haben und alle sind unmittelbar nach Studiumsende bei guten Firmen untergekommen und verdienen sehr gutes Geld. Einer ist Consultant bei einem großen Unternehmensberater, der andere ist Verwaltungsleiter bei einem Mittelständler und der dritte hat nach erfolgreichem StB-Examen als Steuerberater in einer Sozietät begonnen.

Liegt aber auch vielleicht an den regionalen Unterschieden, mein Beispiel ist aus Bayern und bekanntlich gibt es ja in Süddeutschland in den Ballungsräumen immer noch Wachstum (im Gegensatz zu vielen anderen Regionen Deutschlands)!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Chancen als Diplom Betriebswirt(FH)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum