Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Übung für Fortgeschrittene, Strafrecht, Uni Augsburg, Koch
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Übung für Fortgeschrittene, Strafrecht, Uni Augsburg, Koch
 
Autor Nachricht
a.a.a
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2011
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 25 Aug 2011 - 14:06:12    Titel:

was habt ihr im 3. Absatz als Vermögensverfügung? Lohn des X oder...
LawStudent09
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2011 - 17:22:00    Titel:

habt ihr den Betrug im 2. Abschnitt beim Vorsatz oder bei der Bereicherungsabsicht abgelehnt???
pinky@
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.08.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2011 - 13:45:06    Titel:

so... endlich gehts bei mir auch Smile

also ich hab im 2 abschnitt den betrug bei der bereicherungsabsicht rausfallen lassen, da dolus eventualis bzgl dem geld nicht genügt. bzgl der reputation würde es an der stoffgleichheit fehlen...
im 3 abschnitt hab ich den vorsatz verneint und nur bewusste fahrlässigkeit angenommen. X erkennt zwar die möglichkeit dass er auffliegt aber er nimmt es nicht billigen in kauf sondern hofft auf ein gutes ausgehen....
im 4 abschnitt bin ich dann der rspr gefolgt und hab diebstahl verneint und stattdessen betrug angenommen...

was habt ihr im letzten abschnitt mit dem tod des L gemacht? nimmt er den tod billigend in kauf und somit §212 oder verneint ihr einen tötungsvorsatz wegen der hemmschwellentheorie und mangels angaben im sachverhalt?
Ronne89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2011 - 13:00:40    Titel:

@pinky

was prüfst du denn genau im dritten abschnitt? bin da beim betrug beim schaden rausgeflogen..
auf was für eine tatsache stellst du denn ab? oder machst du da noch was ganz anderes? versteh deinen vorsatz net ganz:)
pinky@
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.08.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2011 - 13:29:26    Titel:

ja hab gestern abend dann auch das problem mim schaden gesehen...
das image kann ja höchstens als immaterielles gut gesehen werden, wobei ich mir nicht sicher bin, ob dass auch dadrunter fällt... rspr hab ich dazu nicht gefunden, deswegen will ich morgen mal nen richter fragen Smile
pinky@
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.08.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2011 - 10:47:35    Titel:

habt ihr im zweiten teil vom 4 abschnitt raub oder erpressung geprüft?
LawStudent09
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2011 - 11:59:47    Titel:

Ich hab Raub bzw schweren Raub geprüft.
LawStudent09
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2011 - 14:16:27    Titel:

irgendwie passt da doch auch Erpressung und räuberische Erpressung, oder?

Prüft ihr das auch??
pinky@
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.08.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2011 - 20:18:42    Titel:

also ich hab auch raub geprüft weil nach beiden theorien (rapr uns literatur) nur raub in frage kommt... aber ich hab gestern im inet gelesen (war so ne zusammenfassung zur abgrenzung von raub und räuberische erpressung von ieinem prof), da stand wenn man beides bejaht, dann soll man danach noch die erpressung prüfung und sagen dass es nur bei rspr gegeben ist weil die keine vermögensverfügung verlangt... und in der konkurrenz tritt es zurück...
LawStudent09
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2011 - 14:52:19    Titel:

was prüft ihr denn im letzten Abschnitt? Nötigung und Totschlag, oder?
Beim Totschlag komm ich irgenwie nicht weiter, habt ihr da den Vorsatz bejaht? Ist ja nicht richtig zu erkennen.... Käme da ne fahrlässige Tötung in Betracht?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Übung für Fortgeschrittene, Strafrecht, Uni Augsburg, Koch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum